SilberBrunnen präsentiert: 50 Jahre Äffle and Pferdle

Der 2. Januar 1960 war die Geburtsstunde zweier schwäbischer Nationalhelden, die mit ihrem "Hafer- und Bananenblues" oder dem Spruch "S´Äffle isch heud net dahoim..." die Geschichte Baden-Württembergs prägten. Vom Kunstmaler und Trickfilmer Armin Lang als Trenner der Werbespots für den SDR entwickelt, hoppelte das Pferdle anfangs noch vierhufig, einsam, stumm und in schwarzweiß über den Bildschirm. Doch schon bald konnte es mit seinem neuen Kumpel, dem Äffle, in schönstem Stuttgarter Schwäbisch „schwätza“. Mit Beginn des Farbfernsehens Ende der 60er Jahre durften es die beiden dann auch bunt treiben.

Und bunt wurde es auch bei der von SilberBrunnen präsentierten Geburtstagsgala im Rahmen des 17. Internationalen Trickfilm-Festivals am 6. Mai im Stuttgarter Metropol Kino: Von den insgesamt 1900 produzierten Spots wurde eine kurzweilige Auswahl, welche die Entwicklung der beiden Sympathieträger dokumentiert, erstmalig vor großem Publikum gezeigt.
Als Geburtstagsgäste konnten sich Äffle & Pferdle mit ihren Macher sowie weitere prominente Gratulanten freuen.

Moderation: Rainer Jilg von DasDing.tv

  • Donnerstag, 6. Mai, 20:00 Uhr, Metropol 1
ITFS Trailer 2013