Community

Passwort vergessen?

Bitte den Benutzernamen oder die E-Mail-Adresse eingeben. Sie erhalten dann umgehend Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts zugesandt.

Zurück zum Anmeldeformular 

Follow itfs on Twitter
Animated Capital
{field:txdam_alt_text}
Newsletter
Wählen Sie hier Kategorien aus und tragen Ihre E-Mail Adresse ein, um einen Link zur Bestätigung Ihrer Newsletter-An-/Abmeldung per E-Mail zu bekommen.

Kategorie:*
 Publikum
 Branche (deutsch)
 Branche (englisch)
 Presse (deutsch)
 Presse (englisch)
Bitte wählen Sie mindestens eine Kategorie aus.





Hinweis: Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Ron Diamond

Executive Producer ACME Filmworks

Style ist ein essentieller Teil dessen, wonach Ron Diamond, Produzent und Gründer von Acme Filmworks Hollywood, sucht, wenn er unentdeckte Animations-Talente ausfindig macht. Acme ist seit 21 Jahren bekannt für seine Spots, Videos, Kurzfilme, Fernsehfilme – unter anderem bahnbrechende preisgekrönte Arbeiten für Levi’s Women’s Jeans, Scott Free, United Airlines, Nike, Hilton und Toyota.

Diamond präsentiert eigens kuratierte Sammlungen auf Festivals und produziert für Animatoren in New York, Mumbai, Rio, Peking, London, Utrecht, Stuttgart, Annecy, Lissabon, Buenos Aires, Paris, Montreal, Segovia, Tel Aviv, Tokio und in 15 weiteren Ländern.

Acme’s Pillars of the Earth Haupt-Titel von Michal Socha ist Teil der durch fünf Städte reisenden Ausstellung Graphic Design: Now in Production, die 2011 im Walker Art Center, Minneapolis, eröffnet wurde und ab dem 26. Mai 2012 im Smithsonian Cooper-Hewitt, National Design Museum in New York zu sehen sein wird.

Derzeit entwickelt Ron Diamond Overtime, einen animierten Langfilm, zwei Kurzfilme, darunter eine Adaption von Samuel Beckett’s Le Dépeupleur, und ist mit den letzten Herausgebertätigkeiten an einem neuen Buch und einer „smart pad App“ beschäftigt: On Animation: The Director’s Perspective. Diamond ist Mitbegründer und Präsident von AWN.com.

Cosma Shiva Hagen

Schauspielerin und Synchronsprecherin

Cosma Shiva Hagen gibt 1998 ihr Kino-Debüt in der erfolgreichen Komödie „Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit“. Durch ihre zweite große Kinorolle in „Dirty Sky“ etabliert sich Hagen unter den Nachwuchstalenten des deutschen Films. Neben ihren Fernseh- und Leinwand-Erfolgen steht sie auf der Bühne, etwa 2006 als Julia in William Shaespeares Liebesdrama „Romeo & Julia“, und wirkt in Hörspielproduktionen wie „Rilke Projekt – In meinem wilden Herzen“ mit. Hagen synchronisiert 1998 und 2004 die Titelheldin in der deutschen Fassung des Disney-Zeichentrickfilms „Mulan“. 2012 ist sie für ihre Sprecherrolle des Flaschengeists Suki in „Hexe Lili – Die Reise nach Mandolan“ für den Deutschen Animations-Sprecherpreis des ITFS nominiert.

Laetitia Rouxel

Regisseurin

Pleix ist ein in Paris ansässiges Kollektif digitaler Künstler (Grafik Designer, 3D Künstler, Musiker,...), das die Fähigkeiten der einzelnen Mitglieder zusammenlegt, um eine größere Freiheit für verschiedene Projekte zu erlangen - eine Gemeinschaftsarbeit über Grenzen und Widersprüche hinweg, die die Fragilität der digitalen Welt zeigt. Pleix-Mitglieder unterzeichnen alle Projekte mit dem Namen Pleix. Sie arbeiten seit 2001 zusammen und lieben es, ihre Arbeiten mit dem Publikum zu teilen.

 

 

René Storck

Designer

René Storck, geboren 1968, lebt und arbeitet in Frankfurt am Main und in Paris. Sein Unternehmen ist auf der Frankfurter Goethestraße ansässig. Der Flagship Store mit 180 m2 Verkaufsfläche wurde 2007 eröffnet und bietet die gesamte Produktpalette des Labels: Eine Semi-Couture Linie, die im hauseigenen Atelier produziert wird, Prêt-à-porter, Kaschmirstrick und handgefertigte Lederwaren. Storck wurde schon als Kind von Mode magisch angezogen und brachte sich das Zeichnen selbst bei. Nach dem Abitur folgte eine Schneiderlehre und schon mit Anfang zwanzig startete Storck seine ersten Gehversuche und entwarf Mode unter seinem eigenen Namen. 2011 folgte der nächste Schritt: Die Gründung des Labels René Storck. Das Unternehmen beschäftigt heute 15 Mitarbeiter und produziert fast ausschließlich in Deutschland.

zur Website

Daniel Ohr

Bereichsleiter Marketing & Card

E. Breuninger GmbH & Co.

Daniel Ohr ist im Jahr 2000 dem Unternehmen Breuninger beigetreten. Seit 2003 ist er Bereichsleiter Card. seit 2008 verantwortet er zusätzlich den Bereich Marketing.

News
01. September 2014

Animated Spaces – Animation, Architecture, and Game Art (Präsentation von Prof. Ulrich Wegenast)

Expanded Animation Symposium (5. September 2014) im Rahmen der Ars Electronica 2014 (Linz)

weiter
16. August 2014

Mercedes-Benz Museum Open Air Kino (14. bis 31. August 2014) in Stuttgart

Mit animierten Kurzfilmen des ITFS im Vorprogramm

weiter
24. Juli 2014

13. NaturVision Filmfestival vom 24.-27. Juli 2014 in Ludwigsburg - Mit kostenlosem Open Air!

In Zusammenarbeit mit dem ITFS gibt es ein Animationsfilm-Special.

weiter