Community

Passwort vergessen?

Follow itfs on Twitter
Animated Capital
{field:txdam_alt_text}
Newsletter
Wählen Sie hier Kategorien aus und tragen Ihre E-Mail Adresse ein, um einen Link zur Bestätigung Ihrer Newsletter-An-/Abmeldung per E-Mail zu bekommen.

Kategorie:*
 Publikum
 Branche (deutsch)
 Branche (englisch)
 Presse (deutsch)
 Presse (englisch)
Bitte wählen Sie mindestens eine Kategorie aus.





Hinweis: Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Verleihung des Animated Com Award 2012 in Stuttgart

Beim Animated Com Award im Rahmen des 19. Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart wurden heute Abend im Mercedes-Benz Museum die weltweit besten Produktionen im Bereich der angewandten Animation ausgezeichnet. Dieses Jahr fand die Preisverleihung zum ersten Mal in diesem exklusiven Ambiente statt. Passend dazu wurde erstmalig der Sonderpreis "Mercedes-Benz Classic: 60 Jahre Mercedes-Benz SL" ausgelobt. Neben den bestehenden Kategorien Werbung und Technologie kam in diesem Jahr auch erstmalig die Kategorie "Kommunikation im Raum" hinzu.


Und nicht nur die Filme, auch die Verleihung selbst war ein Ereignis. Der neue Veranstaltungsort des Animated Com Awards, das Mercedes-Benz Museum, beeindruckt schon durch seine einzigartige architektonische Qualität und sein Ambiente. Es zählt bereits zu den Architektur-Klassikern des 21. Jahrhunderts. Hierzu passend gab es am Samstag Abend ein besonderes Highlight: Die beeindruckende multimediale Magic Box lädt die Besucher ein, in imaginäre Raumlandschaften einzutauchen. Das pulsierende Herz des von Atelier Brückner für die Expo in Shanghai entwickelten State Grid Pavillons wurde eigens für die Preisverleihung en Miniature nachgebaut und für die zahlreichen nationalen und internationalen Gäste erlebbar gemacht. Daneben überraschte Festo die Gäste des Abends mit einer virtuosen Flugshow der Extraklasse. Anschließend bestand die Möglichkeit, exklusiv die Ausstellung Mythos 7 im Mercedes-Benz Museum zu besuchen.

Und auch bei den Filmen gab es viel zu bestaunen. Die Jury, bestehend aus Jürgen Haas, Kathi Käppel, Thomas Meyer-Hermann, Armin Pohl, Michael Preiswerk, Thomas Hundt und Uli Weber, hatte bei den insgesamt 100 Einreichungen keine leichte, aber eine ausgezeichnete Wahl getroffen.

Den in diesem Jahr zusammen mit der Daimler AG entwickelten Sonderpreis "Mercedes-Benz Classic: 60 Jahre Mercedes-Benz SL" gewann Owen Trevor von Passion Raw mit dem Spot "Mercedes-SL Black". Das kurze Video spielt mit den sportlichen Formen des Kultautos. Die weißen animierten Linien unterstreichen die Dynamik des Automobils. Der kurze Clip besticht auch durch die experimentierfreudige Montage und das innovative Sounddesign. Die Avantgarde der Automobilindustrie trifft auf die Avantgarde der filmischen Kreativität. Diese Leistung würdigt die Daimler AG mit einem Preisgeld von 2.500 Euro.

In der Kategorie Werbung machte der Film Clover "Way Better" von Shy the Sun, Strange Beast aus Südafrika das Rennen. Der Film hat die Jury so überzeugt, dass er nicht nur den mit 2.500 Euro dotierten Preis für die beste Werbung, gestiftet von der Mackevision Medien Design GmbH, sondern auch den mit 5.000 Euro dotierten Hauptpreis, gestiftet von Fraunhofer IPA, mit nach Hause nehmen konnte. "Hier wird die Stärke der Animation, opulente phantastische Bildwelten erschaffen zu können, in Vollendung genutzt. Wir erleben, wie in der Milchstraße Milch erzeugt wird, und dabei wird nicht gekleckert. Werbung muss nicht immer nur informieren, Werbung darf auch schwindeln - wenn es auf so poetische, fantasievolle, charmante und herzerwärmende Weise geschieht, wie in diesem Spot des südafrikanischen Studios Shy the Sun", begründet Jurymitglied Thomas Meyer-Hermann die Entscheidung.

Sieger in der Kategorie Technologie ist "Red Bull Music Academy World Tour" von Pete Candeland, Passion Pictures. Der mit 2.500 Euro dotierte Preis wurde gestiftet von der KSPG AG. "Technisch besticht die Animation "Red Bull Music Academy World Tour" durch das perfekte Zusammenspiel von 2D, 3D, Stop-Motion und CG. Die musikalische Bandbreite der "Red Bull Music Academy World Tour" wird in einer Vielfalt an Animationstechniken und Stile reflektiert", so Kathi Käppel.

Zudem wurde der Animated Com Award um die Kategorie "Kommunikation im Raum" erweitert. Den Preis in der neuen Kategorie in Empfang nehmen konnte Prof. Uwe Brückner, Atelier Brückner GmbH für "Magic Box - State Grid Pavillon". Der Preis von 2.500 Euro wurde vom Animation Media Cluster Region Stuttgart gestiftet. "Der State Grid Pavillon auf der Expo Shanghai atmet. Wie ein riesiges Lebewesen präsentiert er sich als souveräne Macht im Einklang mit den Rhythmen des Universums. Herzstück dieses medial-architektonischen Organismus ist die Magic Box, in der die Besucher eine atemberaubende dreidimensional immersive Raumerfahrung durchleben. Atelier Brückner führt uns zusammen mit Regisseur Marc Tamschick in immer neue Welten, die uns in ihrer fast grenzenlosen Vielfalt an einen nach außen gestülpten Rubrik's Cube erinnern, bei dem es jedoch nicht nur eine sondern unendlich viele Lösungen zu geben scheint", erläutert Jürgen Haas die Juryentscheidung.

Überreicht wurden die Preise von Vertretern der Partner des Animated Com Award, dem Fraunhofer Institut IPA, Mackevision, der KSPG AG, dem Animation Media Cluster der Region Stuttgart und der Daimler AG. Moderiert wurde der Abend von Markus Brock (SWR).

Partner des Animated Com Award sind in diesem Jahr das Fraunhofer Institut, die Daimler AG, der Art Directors Club Deutschland, die Mackevision Medien Design GmbH, die KSPG AG, ILG Außenwerbung GmbH+Co. KG, die SSB, Atelier Brückner, der Animation Media Cluster Region Stuttgart, Meckatzer Löwenbräu, Silkroad, bilekjaeger, Tamschick Media+Space, Festo und die ICT AG.

 

 

News
01. September 2014

Animated Spaces – Animation, Architecture, and Game Art (Präsentation von Prof. Ulrich Wegenast)

Expanded Animation Symposium (5. September 2014) im Rahmen der Ars Electronica 2014 (Linz)

weiter
16. August 2014

Mercedes-Benz Museum Open Air Kino (14. bis 31. August 2014) in Stuttgart

Mit animierten Kurzfilmen des ITFS im Vorprogramm

weiter
24. Juli 2014

13. NaturVision Filmfestival vom 24.-27. Juli 2014 in Ludwigsburg - Mit kostenlosem Open Air!

In Zusammenarbeit mit dem ITFS gibt es ein Animationsfilm-Special.

weiter