CARLYE ARCHIBEQUE, CULVER CITY

Carlye Archibeque begann ihre Arbeit in der Filmindustrie an der Academy of Motion Pictures Arts and Sciences. Nach sieben Jahren an der Academy entschied sich Archibeque 2002 für eine Karriere in der Produktion und ging zu Sony Pictures Imageworks. 2007 war sie Assistant Producer beim SIGGRAPH Computer Animation Festival. Nach dem Festival ging sie zu Sony Pictures zurück, arbeitete aber weiter ehrenamtlich für das SIGGRAPH Computer Animation Festival.

ENZO D´ALÒ, ROM

Regisseur, Drehbuchautor und Musiker Enzo D’Alò ist Autor zahlreicher Filme, Videos und TV Serien, die weltweit große Aufmerksamkeit und die Begeisterung der Kritiker hervorriefen. Seine Filmografie umfasst „La Freccia Azzurra” („The Blue Arrow”) 1996, „La Gabbianella e il Gatto” („Lucky and Zorba”) 1998 mit 1.2 Millionen Besuchern, „Momo alla conquista del tempo” („Momo”) 2001 und „Opopomoz” 2003. Gegenwärtig führt er Regie bei dem abendfüllenden Zeichentrickfilm „Pinocchio” und der Fernsehserie „Pipì, Pupù and Rosmary”.

GIL ALKABETZ, STUTTGART

Der 1957 in Tel Aviv geborene Filmemacher hat an der Jerusalem Bezalel Academy of Art and Design studiert und arbeitet seit 1984 als Trickfilmregisseur. 1992 gewinnt er mit seinem Film "Swamp" das Filmband in Gold. Seit 1995 arbeitet der Regisseur in Deutschland. Sein Film "Rubicon", der den israelisch-palästinensischen Konflikt behandelt, steht 1998 im internationalen Kurzfilmwettbewerb in Cannes.

Mit seinem jüngsten Film, "Morir de Amor", konnte Gil Alkabetz weltweit bereits knapp 30 Auszeichnungen gewinnen. 2001 gründet er mit seiner Frau Nurit Israeli seine eigene Produktionsfirma Sweet Home Studio.

Seit 2004 arbeitet er als Professor für Animation an der HFF Potsdam. Zu seinen bekanntesten Arbeiten zählen die Animationen aus "Lola rennt" von Tom Tykwer, in denen er Franka Potente als Zeichentrickfigur animierte.

Gil Alkabetz lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Stuttgart.

Trailer 2009
ITFS 2009
Dixi-Trixi
SkaterTrailerITFS09
News
01. September 2014

Animated Spaces – Animation, Architecture, and Game Art (Präsentation von Prof. Ulrich Wegenast)

Expanded Animation Symposium (5. September 2014) im Rahmen der Ars Electronica 2014 (Linz)

weiter
16. August 2014

Mercedes-Benz Museum Open Air Kino (14. bis 31. August 2014) in Stuttgart

Mit animierten Kurzfilmen des ITFS im Vorprogramm

weiter
24. Juli 2014

13. NaturVision Filmfestival vom 24.-27. Juli 2014 in Ludwigsburg - Mit kostenlosem Open Air!

In Zusammenarbeit mit dem ITFS gibt es ein Animationsfilm-Special.

weiter