METROPOL 2: INTERNATIONALER WETTBEWERB 4 (WH)

Junkyard

von Hisko Hulsing, Niederlande 2012

 

Ein Mann wird von einem Junkie ausgeraubt und abgestochen.Kurz bevor er stirbt, flackert das Bild eines Jugendfreundes vor seinen Augen auf. In ihre einst enge Beziehung schlug der Drogenmissbrauch seines Freundes einen Graben. Das Tor zum Abwärtsstrudel aus Sucht und Beschaffungskriminalität öffnete ein zwielichtiger Dealer aus der Nachbarschaft, der mit seinem Vater auf dem Schrottplatz wohnte.

Like Rabbits (Sticky Ends, Chap. 2)

von Osman Cerfon, Frankreich 2012

 

In ,Like Rabbits’, dem zweiten Teil von ,Sticky Ends’ betreibt der Fischköpfige auf einem Jahrmarkt ein düsteres Fahrgeschäft .

Kellerkind

von Julia Ocker, Deutschland 2012

 

Abseits von einem Dorf wohnt eine Frau, ganz alleine. Und ganz alleine bringt sie ein Kind zur Welt. Doch dann sieht sie, dieses Kind ist nicht normal.

The Banquet of the Concubine

von Hefang Wei, Schweiz 2012

 

China im Jahr 746, zur Zeit der Tang-Dynastie, der blühendsten Periode in der Geschichte des Landes. An seinem Hof verfügt Kaiser Li über zahlreiche Konkubinen. Yang ist ihm die wertvollste. Zu ihren Ehren lädt der Kaiser zum Bankett. Doch als der Tag gekommen ist, hat Li eine Begegnung, die ihn Yangs Festmahl gänzlich vergessen lässt.

Abdullah

von Jakob Besuch, Deutschland 2013

 

Abdullah wächst als Sohn einer Migrationsfamilie auf. Als er in die Musikszene gerät, steigert er seinen Haschisch-Konsum bis zur Psychose. Im Krankenhaus findet er erstmalig menschliche Anerkennung bei einem Psychologen der ihm wieder zum Leben verhilft. Heute besitzt Abdullah einen Brillenladen und will damit Menschen helfen gesehen zu werden.

The Great Rabbit

von Atsushi Wada, Frankreich/Japan 2012

 

Einst sprachen wir vom Großen, um dem prächtigen und geheimnisvollen Dasein einen Namen zu geben. Im Lauf der Zeit haben wir uns, hat sich unser ganzes Denken und Bewusstsein gewandelt. Warum haben wir Das Große noch immer nicht aus unserem Wortschatz verbannt?

The Chase

von Philippe Gamer, Frankreich 2012

 

Eine verrückte, fesselnde und spektakuläre Verfolgungsjagd zwischen vier schrägen Komplizinnen und der Polizei.

Villa Antropoff

von Vladimir Leschiov, Kaspar Jancis, Lettland/Estland 2012

 

Ein Mann, der nichts zu verlieren hat, begibt sich auf eine gefährliche Reise um seinen Traum zu verwirklichen. Doch sein Ziel ist nicht das, was es scheint.