{field:txdam_alt_text}
Communitys

Be part of the Community!

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart im Netz
Das Trickfilm-Festivals ist auf verschiedensten Internet-Plattformen wie facebook, MySpace und Co. präsent. mehr

Partnerveranstaltungen

Weltweit bekannte und innovative Animationsstudios stellen ihre Arbeitsweise und ihre Filme bei den Studiopräsentationen vor und geben einen exklusiven Ausblick auf neue spannende Projekte.

Oy Filmkompaniet, Helsinki

Projektpräsentation "Mumins", das Kino-3D-Abenteuer der beliebten Trolle mit der Musik von Björk.

Die 2003 gegründete Firma Oy Filmcompaniet Alpha Ab ist eine finnische Firma, die auf Kinderfilme spezialisiert ist. Derzeit arbeiten sie an ihrem neuesten 3D-Film mit den Mumins.
Mit einer Präsentation ihrer Erfolgsgeschichte von den späten 70er Jahren bis hin zur modernen 3D-Version feiern die Moomins beim diesjährigen ITFS ihren 65. Geburtstag. Außerdem gibt es allerlei Wissenswertes über Mumins-Merchandising und -vertrieb.

  • Mittwoch, 5. Mai, 16:00 Uhr, Metropol 2

Sony Pictures Imageworks (Culver City)

Animation Supervisor Dave Schaub gibt Einblicke in die Entstehung der hochgelobten Visual Effects des neuen Films von Tim Burton, "Alice im Wunderland".

Mit der Produktion einer Vielzahl von Animationsfilmen zur Unterhaltung eines weltweiten Publikums stellt Sony Pictures Animation die nächste Generation von CGI dar. Eine ganze Palette von Filmen ist z. Zt. in Bearbeitung. Sie stecken eine breite Auswahl von Charakteren, Geschichten und Ideen ab, welche zu den besten gehören, die durch Animationsfilme realisiert werden.

www.sonypictures.com

  • Mittwoch, 5. Mai, 17:00 Uhr, Gloria 2

 

 

Nexus, London

Nexus ist eine weltbekannte unabhängige Produktionsfirma mit einem sehr guten Ruf, vor allem, was das kreative Storytelling angeht. Nexus ist auch im Bereich Animation tätig. Mehrere von Nexus produzierte Filme gewannen Preise: den MTV Award, den Großen Preis in Cannes, den Goldenen Löwen und viele mehr. Ein Kurzfilm wurde bereits für einen Oscar nominiert. Nexus engagiert sich vor allem für junge Talente, die mit einer außergewöhnlichen Filmsprache arbeiten. Die Liste im Bereich Animation erstreckt sich von Live-Action bis hin zu Interaktiven Medien. Die Studioproduktionen von Nexus vereinen die Arbeit der Menschen mit der Technologie, von der Idee bis zur Postproduktion. Auf diesem Wege entstehen die innovativen Unterhaltungs- und Werbefilme der Londoner Produktionsfirma.

  • Donnerstag, 6. Mai, 17:00 Uhr, Gloria 2

Fuji Creative Corpoation (Tokio)

Die Fuji Creative Corporation (FCC) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, ist ein Tochterunternehmen der FUJI TELEVISION NETWORK und auf die Produktion und den Vertrieb von qualitativ hochwertigem TV-Programm für den Binnen und Überseemarkt spezialisiert.

Die Fuji Creative Corporation präsentiert als Europapremiere Teil 1 und 2 der "Eden of the East"- Animes nach der gleichnamigen Serie.

  • Teil 1: Higashi no Eden gekijô-ban I - The King of Eden
    Japan 2009
    Regie: Kenji Kamiyama
    Donnerstag, 6. Mai, 21:00 Uhr, Gloria 2

  • Teil 2: Higashi no Eden gekijô-ban II - Paradise Lost
    Japan 2010
    Regie: Kenji Kamiyama
    Freitag, 7. Mai, 19:00 Uhr, Metropol 3

A. Film, Kopenhagen

A.Film A/S Kopenhagen ist die größte Animationsfilmfirma Skandinaviens und hat mittlerweile Niederlassungen in Deutschland, Estland und den USA. Die Firma produziertnklassische und CGI Animationen für Spielfilme, TV Serien, Kurzfilme, Bildungsprogramme, Commercials und Spiele für den internationalen Markt. A.Film ist bekannt für qualitativ hochwertige Spielfilme und TV-Produktionen wie "Asterix und die Wickinger" oder "Nico and the Way to the Stars" und war eines der ersten europäischen Studios, das erfolgreich low- und high Budget CGI Spielfilme herstellte.

 

  • Freitag, 7. Mai, 17:00 Uhr, Gloria 2

scopas medien AG (Frankfurt a. Main)

scopas medien zeigt Beispiele von Werbespotproduktionen aus den Anfängen des Studios in den 90er Jahren, u.a. für "Grippostad", "Fuji Film" und "Fritz Radio", sowie Ausschnitte aus dem preisgekrönten Kurzfilm "Frau Holle". Aus den aktuellen TV-Serienproduktionen sind Beispiele von "Dragon - der kleine dicke Drache" und "Benedikt" sowie "Jonalu", die weltweit in mehr als 50 Ländern verkauft wurden, zu sehen. Es wird einen Einblick in den neuen Bereich der Web-Serienproduktion geben, in dem scopas Pionierarbeit leistet und als eine der ersten deutschen Produzenten in originäre Webinhalte investiert. So werden Online-Beispiele aus den Animations-Comedieserien "Deutsche 11 backstage" und "Kanzlerkantine" zu sehen sein, sowie der in Cannes 2009 nominierte Viral-Werbespot für "Konami". Anlässlich der Weltpremiere des Sandmann Kinofilms "Das Sändmännchen - Abenteuer im Traumland" wird scopas ein exklusives Making Of zeigen. Figuren und Kulissenteile sind selbstverständlich auch dabei.

  • Sonntag, 9. Mai, 15:00 Uhr, Metropol 2
ITFS Trailer 2013