Community

Passwort vergessen?

Follow itfs on Twitter
Animated Capital
{field:txdam_alt_text}
Newsletter
Wählen Sie hier Kategorien aus und tragen Ihre E-Mail Adresse ein, um einen Link zur Bestätigung Ihrer Newsletter-An-/Abmeldung per E-Mail zu bekommen.

Kategorie:*
 Publikum
 Branche (deutsch)
 Branche (englisch)
 Presse (deutsch)
 Presse (englisch)
Bitte wählen Sie mindestens eine Kategorie aus.





Hinweis: Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Mi., 9.05. / 19 Uhr, Cinema

Take a Seat - Animationsfilme rund um den Stuhl

kuratiert von André Eckardt

Tagtäglich haben wir ein sehr enges Verhältnis zu ihnen: Sitzmöbel. Aber was wissen wir von ihnen, wie sieht es eigentlich im Inneren der gepolsterten, gelederten und geholzten Mehrfüßler aus, die seit Jahrtausenden vielgestaltig und in zurückhaltender Manier unseren Planeten bewohnen? Der internationale Animationsfilm hat über eine lange Zeit Stühle und Sofas zur Tiefenanalyse auf die Couch gebeten. Das erstaunliche Ergebnis sind poetische wie auch humorvolle Psychogramme, die von tiefen Leidenschaften und versteckten Träumen berichten. Stühle. Sie mögen das Skatspiel auf der Waldlichtung und den Busby-Berkeley-artigen Revuetanz mit langen schlanken Stuhlbeinen im hippen Design. Sie geben sich zuweilen totalen Hemmungslosigkeit à deux hin. Zwischendurch helfen sie Zweibeinern aus deren seelischen Fallen wie Einsamkeit oder bei existentiellen Bedrohungen, z.B. als Rollstuhl-Fluchtgefährt. Das Programm lädt ein zum Stühlerücken zwischen tschechischem Surrealismus und britischen Humor. Nehmen Sie Platz. Staunen sie und entdecken gemeinsam mit Ihrem Kinosessel die unglaubliche Welt der animierten Sitzmöbel.
Filmliste

Mi., 9.05. / 21 Uhr, Cinema

Best of spotlight - Eine Reise durch 15 Jahre Festival-Geschichte
1998 in Ravensburg gegründet, zählt das internationale Werbefilmfestival spotlight heute zu den renommiertesten Kreativwettbewerben im deutschsprachigen Raum. Das Festival ist unterteilt in zwei Sektionen – den Hauptwettbewerb für Profis und spotlight for students, den Nachwuchswettbewerb für Filmstudenten. Die Besonderheit des Festivals liegt im spannungsreichen Nebeneinander von hochkarätig besetzter Fachjury und der bis zu 2.000-köpfigen Publikumsjury, deren Abstimmungsergebnisse am Festivalabend einander gegenübergestellt werden. Die Rolle "Best of spotlight" dokumentiert mit ihren maximal 120 Sekunden langen Spots sowohl die subtilen als auch augenfälligen Aspekte des Wandels in der Bewegtbildkommunikation. Ein gleichermaßen informativer wie kurzweiliger Beitrag zur Geschichte des Werbefilms.

Mi., 9.05. / 22 Uhr, Metropol 2

Stereo Shorts

Herausragende stereoskopische Animationskurzfilme auf dem 19.  Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart

 

01 RISING HOPE

Milen Vitanov, Deutschland 2012, 10 min.

 

02 JOURNAL D’UN FRIGO

Joséphine Derobe, Frankreich 2011, 8 min.

 

03 PANSTWO CHOMIKOWIE (FAT HAMSTER)

Adam Wyrwas, Polen 2011, 2:16 min.

 

04 20 HZ

Semiconductor (Ruth Jarman und Joe Gerhardt), USA 2011, 5 min.

 

05 366 TAGE

Johannes Schiehsl, Deutschland 2011, 12 min.

 

06 SCARECROW

Przemyslaw Anusiewicz, Polen 2011, 5:28 min.

 

07 FLAMINGO PRIDE

Tomer Eshed, Deutschland 2011, 6:02 min.

 

08 SKRZATY FORTEPIANU SPIRITS OF THE PIANO

Magdalena Osinska, Polen 2011, 3:19 min.

 

09 REASON AND LUCK

David Sukup, Tschechische Republik 2011, 38:38 min.

Sa., 12.05. / 15 Uhr, Metropol 2

Die BW-Rolle

Die besten Animationsfilme aus Baden-Württemberg

Sa, 12.5. / 15 Uhr, Gloria 1

DIE GROSSE TOM-SCHAU

Die große TOM-Schau zur Serie "TOM & das Erdbeermarmeladebrot mit Honig"

Liebe Kinder, ich lade Euch herzlich zur großen TOM-Schau ein. Wollt ihr die ersten sein, die meine neuen Filme auf großer Leinwand anschauen dürfen? Dann kommt alle! Ihr könnt mit mir spielen, singen, meine Freunde kennen lernen und viel Spaß haben!

Ich freue mich, Euch zu sehen!

Euer TOM

 

Mehr: http://www.tomportal.de/index.php?extra=tomschau 

Sa., 12.5. / 17 Uh, Gloria 2

Pony Productions und Tine Kluth präsentieren:

"Die Wilde Jagd"

 

Die Visualisierung des neuen Albums "auch" der Ärzte

 

Der Musikbranche geht’s mies, die Plattenverkäufe brechen ein. Wer Musik hören möchte, lädt sie sich auf Tauschbörsen herunter und stellt sie anschließend auf youtube. Die Ärzte wissen, was sie an ihren Fans haben, und wollen ihnen diese beschwerliche und zeitintensive Arbeit abnehmen. Deshalb gibt es das komplette neue Album der drei pünktlich zur Veröffentlichung online auf youtube. Komplett. Und anstelle des einen obligatorischen Videos zur Single gibt es gleich 16 Videos für 16 Songs von 16 Regisseuren. Mit einem Konzept: Die beste Band der Welt wird gejagt. Von Fast-Food-Monstern, Bach & Beethoven, Skeletten und einer Menge anderer unangenehmer Zeitgenossen. 60 Minuten lang. Dabei bleiben die Ärzte stets im gleichen Design, die Gestaltung der Bösewichte und der Umgebung wechselt von Clip zu Clip.

So., 13.5. / 14 Uhr; Gloria 1

CARTOON NETWORK präsentiert: DIE FANTASTISCHE WELT VON GUMBALL

Diese spannende neue Serie (nicht nur) für Kinder verbindet die klassischen Elemente einer Sitcom mit überdrehtem Slapstick und einer gesunden Portion Ironie. Die Geschichten leben vor allem von den Charakteren und ihren sympathischen Schwächen. Die Serie erzählt alltägliche Geschichten. Das ungewöhnliche Aussehen und die cartoonartigen Eigenschaften tragen jedoch dazu bei, dass hier die Grenzen einer gewöhnlichen Zeichentrickserie gesprengt werden.

 

Gezeigt werden Folgen der Staffel 1, u.a. die Folge The Quest, die auch im Tricks for Kids – Serien-Wettbewerb läuft.

Sendehinweis: "DIE FANTASTISCHE WELT VON GUMBALL", Sonntags um 17:25 Uhr bei Cartoon Network

So., 13.05. / 15 Uhr, Caligari

Best of Tricks for Kids

Eine Auswahl der besten Kinderfilme aus dem Wettbewerb Tricks for Kids

So., 13.05. / 16 Uhr, Metropol 2

Energyfield

Mainshow für den GS Caltx Expo Pavillion, Yeosu 2012 von Atelier Brückner und Tamschick Media and Space.

Raumfilme und das neue "Schattenspiel-Projekt".

So., 13.05. / 19 Uhr, Gloria 2

Cartoon d'Or
Die besten europäischen Animationsfilme

Der Cartoon d’Or ist der einzige europäische Preis in der Animationsfilmindustrie. Diese Idee ist deshalb einzigartig, weil der Preis sich auf die wichtigsten Animationsfilm-Festivals in Europa bezieht. Und tatsächlich dürfen nur die europäischen Filme, die auf einem dieser europäischen Partnerfestivals ausgezeichnet wurden, beim Cartoon D’Or um den Preis konkurrieren. Cartoon – mit Unterstützung des MEDIA-Programms der Europäischen Union – versteht den Cartoon D’Or als Sprungbrett: diese wichtige Trophäe wird in Verbindung mit einem Geldpreis vergeben, der vom ausgezeichneten Regisseur dazu verwendet werden soll, ein neues ambitionierteres Projekt wie z.B. einen Feature-Film oder ein TV-Special umzusetzen.

www.cartoon-media.eu


Nominierte:

01 MOBILE

Verena Fels, Deutschland, 2010, 6:25 min.

Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg

 

02 PATHS OF HATE

Damian Nenow, Polen, 2010, 10 min.

Produktion: Platige Image

 

03 PIVOT

André Bergs, Niederlande, 2009, 5 min.

Produktion: Il Luster Productions

 

04 THE EXTERNAL WORLD

David O’Reilly, Irland, Deutschland, 2010, 17 min.

Produktion: David O’Reilly Animation, DETAILFILM

 

05 THE GRUFFALO

Jakob Schuh, Max Lang, Großbritannien, 2009, 27 min.

Produktion: Magic Light Pictures, Studio Soi

 

Gewinner:

06 DER KLEINE UND DAS BIEST (THE LITTLE BOY AND THE BEAST)

Johannes Weiland, Uwe Heidschötter, Deutschland, 2009, 6:30 min.

Produktion: Studio Soi

So., 13.05. / 21 Uhr, Gloria 2

Präsentation Prix Ars Electronica

Die besten Computeranimationen des Linzer Medienkunstfestivals ARS Electronica

Seit 1987 fokussiert der Prix Ars Electronica auf kreative Arbeiten an der Schnittstelle von Kunst, Technologie und Gesellschaft. 2009 kamen 3017 Einreichungen aus 68 Ländern in den Kategorien Computer Animation/Film/VFX, Digital Musics, Hybrid Art, Interactive Art, Digital Communities, Media.Art.Research Award, the Next Idea Voestalpine Art and Technology Grant und u19 – Freestyle Computing.

ITFS Trailer 2013