{field:txdam_alt_text}
Communitys

Be part of the Community!

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart im Netz

Das Trickfilm-Festivals ist auf verschiedensten Internet-Plattformen wie facebook, MySpace und Co. präsent. mehr

Partnerveranstaltungen
Logo APD

In der Reihe In Persona geben international renommierte und künstlerisch herausragende Trickfilmer aus der ganzen Welt persönlich Einblick in ihr Werk und ihre Arbeitsweise. Mit von der Partie sind u.a. die japanische Animationslegende Keiichi Tanaami und einer der wichtigsten Vertreter des künstlerischen Animationsfilms in Deutschland, Helmut Herbst.

Alle Künstler werden persönlich anwesend sein! 

Keiichi Tanaami 1

Seit Mitte der 60er Jahre war Keiichi Tanaami einer der produktivsten experimentellen Independent-Trickfilmer in Japan. Mit seinem grenzenlosen Kunstappetit bewegt Tanaami sich über alle Grenzen und bezieht die Malerei, die Bildhauerei, die Darbietung und den Film mit ein. Sein dynamisches Werk und sein legendäres Leben verschaffen ihm große Anerkennung unter den jungen Künstlern von heute. Tanaami, ein Bindeglied zwischen der alten und der jungen Generation der unabhängigen Künstler, lehrt seit 1991 als Professor für Informationsdesign an der University of Art and Design in Kyoto.

Mi., 6.05., 21:00 Uhr; METROPOL 2

Helmut Herbst

Seit den frühen 1960er Jahren zählt Helmut Herbst zu den aktivsten Persönlichkeiten im deutschen Animationsfilm. Viele seiner Arbeiten sind durch den absurden Humor der Dadaisten und die politischen Collagen eines John Heartfields geprägt. In allen seinen Arbeiten – egal ob frei oder angewandt – ist sein Hang zur lustvollen Polemik zu spüren. Seine Arbeit bewegt sich an der Schnittstelle von Animation und Experiment, Kritik und Satire und sind immer auch Studien über die Prinzipien filmischer Wahrnehmung.

Do., 7.05.2009, 21:00 Uhr; METROPOL 2

 

Chris Shepherd

Chris Shepherd studierte Foundation Art am Polytechnikum in Liverpool und arbeitet im Anschluss als Cutter für die Produktionsfirma NGP. Nach seinem Abschluss am West Surrey College of Art and Design wird er Studiomanager bei Speedy Films und arbeitet an Werbespots und Kurzfilmen fürs Fernsehen. 1995 gründet er die Produktionsfirma Polkadot, im Jahr 2000 zusammen mit der Produzentin Maria Manton Slinky Pictures. In dieser Zeit entstehen der für Channel 4 hergestellte Zehnteiler „People’s Britain“(2001) und der Kurzfilm "Dad’s Dead"(2003). "Who I am and what I want" entsteht 2005, gefolgt von "Silence Is Golden" aus dem Jahr 2006.

In seinen Filmen kombiniert Chris Shepherd auf einzigartige Weise reale Actionsequenzen und animierte Szenen.

Fr., 8.05.2009, 21:00 Uhr; METROPOL 2

Steven Hillenburg

Wer kennt ihn nicht, den lustigen, gelben Schwamm, der am Meeresgrund in einer Ananas lebt?

Bevor sich sein Erfinder und Produzent Steven Hillenburg 1987 entschloss, sich seiner zweiten großen Leidenschaft, dem Zeichentrickfilm zu widmen, war er mehrere Jahre lang als Präparator für Ausstellungsstücke und Lehrer für Meeresbiologie am heutigen Orange County Ocean Institute tätig. 1999 begann Nickelodeon mit der Ausstrahlung der Serie, ein Jahr nachdem Hillenburg ihnen sein Konzept präsentiert hatte. 

Hillenburg wird auf dem diesjährigen Trickfilm-Festival zu Gast sein und neben seinem Studentenfilm "Wurmlöcher" auch seine Lieblingsepisoden der Serie vorstellen.

Sa., 9.05.2009, 15:00 Uhr; GLORIA 1

 

Die wunderbare und kuriose Animation der Suzan Pitt

Suzan Pitts Filme, in denen sie die weibliche Seele erkundet, sind nicht nur unterhaltsam, sondern haben neue künstlerische Maßstäbe im Animationsfilm gesetzt. Suzan Pitts Arbeiten haben die Grenzen der animierten Filmform verschoben und Spuren in der Welt der Kunst, des Fernsehens, des Theaters und der Festivals hinterlassen. Ihre Trickfilme wurden auf mehr als 100 Veranstaltungen gezeigt und erhielten weltweit Auszeichnungen. Gegenwärtig unterrichtet Suzan Pitt Experimentelle Animation am California Institute of the Arts.

Sa., 9.05.2009, 20:00 Uhr; METROPOL 1

Keiichi Tanaami 2

So., 10.05.2009, 16:00 Uhr; METROPOL 3

Trailer 2009
ITFS 2009
Dixi-Trixi
SkaterTrailerITFS09
News
01. September 2014

Animated Spaces – Animation, Architecture, and Game Art (Präsentation von Prof. Ulrich Wegenast)

Expanded Animation Symposium (5. September 2014) im Rahmen der Ars Electronica 2014 (Linz)

weiter
16. August 2014

Mercedes-Benz Museum Open Air Kino (14. bis 31. August 2014) in Stuttgart

Mit animierten Kurzfilmen des ITFS im Vorprogramm

weiter
24. Juli 2014

13. NaturVision Filmfestival vom 24.-27. Juli 2014 in Ludwigsburg - Mit kostenlosem Open Air!

In Zusammenarbeit mit dem ITFS gibt es ein Animationsfilm-Special.

weiter