GLORIA 1: PREMIERE

DAS KALTE HERZ, 29 min.
Animationsfilm frei nach dem Märchen von Wilhelm Hauff, 29 min.
Deutschland 2012
FSK: frei ab 6

Regie und Buch: Hannes Rall

Produziert von Michael Meier und Hannes Rall
Musik und Ton: Eckart Gadow
Farbdesign: Hans Bacher


DEUTSCHLANDPREMIERE: Als Gast wird Sprecher Michael Mendl (Der Untergang, Schlafes Bruder) erwartet.

Deutsche Sprecher: Karl-Michael Vogler, Philipp Moog, Sabrina Litzinger.
Sprecher englische Version: Michael Mendl, Timothy Peach, Jasmin El-Tawil.

Animation: Hannes Rall, Michael Meier, Ralf Bohde, Norman Baculi, Davide Benvenuti, Jochen Rall, Lorna Sun.

Peter Munk ist ein armer Köhler, der sich nichts sehnlicher wünscht als Geld und Ansehen. Als er eines Tages auf einen Waldgeist trifft, der ihm drei Wünsche gewährt, glaubt Peter sich im Himmel. Doch seine Gier und sein fehlender Verstand lassen ihn die falschen Dinge tun und so begibt sich Peter eines Tages in ein Tauschgeschäft mit dem bösen Holländer-Michel, der ihm allen Reichtum dieser Welt anbietet. Doch dafür will er Peters Herz.

FBW: Prädikat besonders wertvoll

Laudatio der FBW-Jury



EM 1: ANIMOVIE 6 / KIDS

ERNEST & CÉLESTINE

von Stephane Aubier, Vincent Patar, Benjamin Renner, Frankreich/ Belgien/Luxemburg 2012, 76 min.

 

In der gewöhnlichen Welt der Bären wird das freundschaftliche Anbandeln mit einer Maus nicht gern gesehen. Doch Ernest ist etwas anders als der Rest der Bärengemeinde. Großzügig bietet der stattliche Clown und Musiker dem kleinen Waisenmäuschen Célestine nach ihrer Flucht aus dem Untergrund der Nagetiere einen Unterschlupf. Fortan halten die beiden zusammen, geben sich gegenseitig Kraft und bringen damit die bestehende Ordnung durcheinander.

 

Empfang der Französischen Filmtage:

Samstag, 18.20 – 19.30 Uhr, Foyer Kino EM