{field:txdam_alt_text}
Communitys

Be part of the Community!

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart im Netz

Das Trickfilm-Festivals ist auf verschiedensten Internet-Plattformen wie facebook, MySpace und Co. präsent. mehr

Partnerveranstaltungen
Logo APD

"Man kann entwerfen und schaffen, sogar den schönsten Ort der Welt bauen, aber man braucht Menschen, um den Traum Wirklichkeit werden zu lassen."

Walt Disney

 

Mittels traditioneller Zeichentrickfilme und Computeranimationen lassen die Walt Disney Animation Studios mit Sitz in Burbank, Florida, Träume Wirklichkeit werden. Im Jahre 1937 brachten die Walt Disney Animation Studios ihren ersten völlig animierten Kinofilm „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ heraus und waren damit Wegbereiter einer neuen Form der Familienunterhaltung. Mit Animationsfilmen, die Ästhetik, meisterhafte Erzählkunst und bahnbrechende Technik miteinander verbinden, beweisen die Walt Disney Animation Studios, dass sie sich mehr als sieben Jahrzehnte später immer noch diesem Erbe verpflichtet fühlen.

DISNEY LECTURES 1

Chris Williams: Erzählkunst und die Entwicklung einer Einstellung während einer Filmproduktion

Chris Williams beschreibt das Entstehen einzelner Sequenzen für den Film "Bolt".

 Seit 14 Jahren ist Chris Williams eine wichtige Figur innerhalb der Walt Disney Studios. Chris war eine Schlüsselfigur in dem Autorenteam für den Film "Mulan". Während seiner Zeit in der Autorenabteilung hat er das Entstehen verschiedener Kino- und Kurzfilme begleitet. Vor kurzem fungierte er als Drehbuchautor und Regisseur von „Glago’s Guest“, dem ersten computeranimierten Kurzfilm aus dem Hause Disney. Mit "Bolt" debütierte er als Kinofilmregisseur an der Seite von Byron Howard.

Mi., 6.05., 17:00 Uhr; GLORIA 2

DISNEY LECTURES 2

Adolph Lusinsky: "Look and Lightening for Bolt"

Adolpf Lusinsky beschreibt die Arbeit mit der künstlerischen Leitung, um deren 3D-Vision zu realisieren.

Adolph Lusinsky begann vor sechs Jahren als Sequence Lead bei dem Film "Chicken Little" für Walt Disney Animation Studios zu arbeiten. Im Rahmen seiner derzeitigen Tätigkeit für "Bolt" ist er für die Implementierung von Textur und Belichtung im diesem Film zuständig. Sein Aufgabengebiet umfasst die gemalten Oberflächenstrukturen der Modelle und die Belichtung aller Sequenzen. Dreimal schon sind Adolphs Illustrationen im Rahmen der prämierten Ausstellungen der Society of Illustrators, Los Angeles, gezeigt worden.

Do., 7.05., 17:00 Uhr; GLORIA 2

DISNEY LECTURES 3

Paul A. Felix “Art Direction for Feature Films” / “Künstlerische Leitung bei Langfilmen“

Paul Felix beschreibt den Einfluss von Kunst auf die WDAS-Animationsfilme 

Paul Felix ist bereits ein Veteran der Walt Disney Studios. Er begann seine Karriere als Visual Development Artist von Computerspielen bevor er zur Fernsehanimation wechselte. Er arbeitete als Key Layout Designer für die Disney-Channel-Serie "Talespin" und "Darkwing Duck". Sein Debüt in einem Kinofilm der Walt Disney Animation Studios hatte er 1995 mit "A Goofy Movie". Er übernahm die Bildentwicklung und die Funktion des Charakterdesigners in "Mulan" und die des Produktionsdesigners in "The Emperor’s New Groove" und "Lilo&Stich". Bevor als Art Director für "Bolt" arbeitete, war Paul als Visual Development Artist für den entzückenden Familienfilm "Brother Bear" tätig.

Fr., 08.05., 17:00 Uhr; GLORIA 2

Trailer 2009
ITFS 2009
Dixi-Trixi
SkaterTrailerITFS09
News
01. September 2014

Animated Spaces – Animation, Architecture, and Game Art (Präsentation von Prof. Ulrich Wegenast)

Expanded Animation Symposium (5. September 2014) im Rahmen der Ars Electronica 2014 (Linz)

weiter
16. August 2014

Mercedes-Benz Museum Open Air Kino (14. bis 31. August 2014) in Stuttgart

Mit animierten Kurzfilmen des ITFS im Vorprogramm

weiter
24. Juli 2014

13. NaturVision Filmfestival vom 24.-27. Juli 2014 in Ludwigsburg - Mit kostenlosem Open Air!

In Zusammenarbeit mit dem ITFS gibt es ein Animationsfilm-Special.

weiter