Grand Prix

15.000 Euro, gestiftet vom Land Baden-Württemberg und der Stadt Stuttgart


Kaputt (Broken)

Deutschland 2015, 7:00 min.

Regie: Alexander Lahl, Volker Schlecht

Produktion: Die Kulturingenieure

 

Die Begründung der Jury: Der Gewinner des diesjährigen Grand Prix ist ein starkes Dokument über die Kraft und Grausamkeit der menschlichen Natur. Seine rohen und eindringlichen Bilder beleuchten einen Teil der Geschichte, den wir nicht vergessen sollten.

kaputt_Grand_Prix

Lotte Reiniger Förderpreis für Animationsfilm

10.000 Euro, gestiftet von der MFG Filmförderung Baden-Württemberg


Afternoon Class

Süd-Korea 2015, 3:50 min.

Regie: Seoro Oh

 

Die Begründung der Jury: Der Gewinnerfilm des diesjährigen Lotte Reiniger Preises ist eine sehr phantasievolle Geschichte, direkt aus dem Leben, mit selbstbewusster Regie, hervorragendem Timing, großartigen Animationen, einem sehr guten Sinn für Humor und einer kraftvolle Bildsprache. Er füllt sein Format perfekt aus. Dieser Film hält vielversprechendes für die Zukunft des Regisseurs bereit.

 

Special Mention:

Rhizome

France 2015, 11:25 min.

Director: Boris Labbé

Production: Sacrebleu Productions

Afternoon_Class_ Lotte_Reiniger_Preis

SWR-Publikumspreis

6.000 Euro
Paniek!


Niederlande 2015, 5:38 min.
Regie: Joost Lieuwma, Daan Velsink

Produktion: il Luster Films

panic

Grand Prix


Coca-Cola: Man and Dog

USA 2015

 

Psyop/Coca Cola Company

 

Die Begründung der Jury:
Der Spot „Man & Dog“ ist in der heutigen computeranimierten Welt eine kleine Rarität. Der Spot
ist vom klassischen Zeichentrick inspiriert und von Hand gezeichnet. Spielt aber mit neuen Tiefen
und Dimensionen. Die Umsetzung ist ein kleines Kunstwerk, das Techniken und Stile verschiedener
Generationen des Zeichentrickfilms verbindet. Und so wird aus einer einfachen Story – Mann geht
mit Hund spazieren – erst ein Perspektivenwechsel möglich, der die Welt verändern kann.

still_Man_and_Dog

Werbung International


Loteria: Night Shift

Great Britain 2015

 

Passion Pictures/Loterias y Apuestas del Estado

 

Die Begründung der Jury:
Grosses Kino für „El Gordo“, die größte Lotterie der Welt. Eine vor Weihnachten mit Spannung
erwartete jährliche Veranstaltung mit 46 Mio. Teilnehmern. Die Geschichte, die Charaktere, das
Set-up sowie die ganze handwerkliche Kunst der Animation zeigen auf wunderbare Art und
Weise eine Weihnachtsgeschichte von heute. Mit Werten, die wir alle mit dieser Zeit verbinden
und bei denen alle gewinnen: Die Freude zu teilen. – So ergreifend muss Werbung sein.

still_Loteria_Nightshift

Kategorie Technologie


Assassin’s Creed

Ungarn 2015

 

Digic Pictures/Ubisoft

 

Dazu direkt ein Dialog aus der Jurysitzung:
Was für ein Moloch… Was für düstere Gestalten… Oh nein, die armen Pferde… Ist doch animiert… Aber der Typ da, der ist echt! Nein!… Echt jetzt?… Nein, der ist auch animiert… Aber die Jungs da, die sind echt? Neeeeeein! Wirklich? Alles animiert, das ist die Wahrheit! Und weil alles so unglaublich echt ist, hat der Film echt den Preis in der Kategorie Technologie verdient!

still_Assassin's_Creed_Sydicate

Sonderpreis „Zukunft braucht Herkunft – Kommunikation und Vernetzung in einer mobilen Welt“ des Mercedes-Benz Museums


Dummy: No Way Out

Südkorea 2015

 

Regie: Eun-sung Kim, Doo-hee Lee, Jaebeom Park

Dummy

Lapp Connected Award der U. I. Lapp GmbH


Head On

Israel 2011

 

Regie: Lior Ben Horin

still_Head_On

Young Animation – Preis für den besten Studentenfilm

2.500 Euro, gestiftet von der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LfK) und der MFG Filmförderung Baden-Württemberg
Pro Mamu (About a Mother)

Russland 2015, 8:00 min.

Regie: Dina Velikovskaya

Produktion: School Studio “Shar”

 

Die Begründung der Jury: Den Hauptpreis für den besten Studentenfilm vergeben wir an ein Meisterwerk, das uns mit seiner wundervollen Animation und perfekten Narration überzeugt hat. Die universelle Geschichte erzählt von Liebe, Fürsorge und Selbst-Aufopferung. Der Film lässt uns hoffnungsvoll auf die Gesellschaft blicken, in einer bemerkenswert positiven und lebensbejahenden Weise.

 

Special Mention:

MANOMAN

United Kingdom 2015

Director: Simon Cartwright

About_a_Mother_Young_Animation

TELE 5 „Leider geil“-Sonderpreis

2.500 Euro


Ivan’s Need

Schweiz 2015, 6:20 min

Regie: Veronica L. Montaño, Manuela Leuenberger, Lukas Suter

Produktion: Hochschule Luzern – Design &  Kunst
Die Begründung der Jury: Dieser gewagt schüchterne, zart sexuelle, provokant kräftige und leidenschaftlich geile Film war der perfekte Kandidat für den Tele 5 LEIDER GEIL Award.

Ivans-Need_Tele_5_Sonderpreis

FANtastischer Preis

1.000 Euro, gestiftet von der Animation Family, den treuesten Fans des ITFS

Toutes Nuancées (All their shades)

Belgien 2015, 5:46 min.

Regie: Chloé Alliez
Produktion: Ecole national supérieur des arts visuels de la Cambre

 

Die Begründung der Jury: Unser Preisträgerfilm erzielt mit einfachen technischen Mitteln die maximale Wirkung. Er beleuchtet die vielen Facetten des menschlichen Seins – Abschalten ist hier unmöglich. Mit feiner Ironie und ohne erhobenen Zeigefinger werden Stereotype gefeiert. Am Ende ist uns noch ein Licht aufgegangen – in dessen Glanz wir FANs uns jetzt gemeinsam mit der Preisträgerin sonnen.

All_Their_Shades_FANtastischer_Preis

Tricks for Kids – Preis für den besten Kurzfilm für Kinder

4.000 Euro gestiftet Studio 100 Media GmbH

 

Alike

Spanien 2015, 8:01 min.

Directors: Daniel Martínez Lara & Rafa Cano Méndez

Production Company: Daniel Martínez Lara & La Fiesta P.C

Producers: Daniel Martínez Lara & Nicolás Matji

Production Manager: Eva Márquez Matías
Die Begründung der Kinderjury: Wir haben uns für „Alike“ entschieden weil….
…dieser Film ernster ist als andere. (Joel)
…es schöner ist wenn es mehrere Wege auf der Welt gibt, die man gehen kann. (Sofia)
…der Film die Welt ein bisschen besser machen könnte. (Leonie)
…nicht jeder Film lustig sein muss um gut zu sein. (Stella).
…mir die Darstellung von bunten und grauen Menschen gefallen hat! (Tim)
…der Film ohne Sprache auskommt! (Nik)

 

Special Mention:

Simon’s Cat – Off to the Vet

United Kingdom 2015, 12:46

Director: Simon Tofield

ALIKE_Tricks_for_Kids_Shorts

Tricks for Kids – Preis für die beste Animationsserie für Kinder national

National:

Petzi: Schildkröteninsel (Rasmus Klump: Turtle Island)
Deutschland 2015, 11:00 min.
Regie: Michael Bohnenstingl, Paul Cichon, Johannes Weiland

Produktion: Studio Soi GmbH&Co KG

Petzi_Die_Schildkröteninsel_Tricks_for_Kids_Serien

International:

The long Long Holiday: The Secret

Frankreich 2015, 26:14 min.

Regie Paul Leluc

Produktion: Les Armateurs, Blue Spirit Studio

Long_long_Holiday_Internationaler_Wettbewerb

AniMovie – Preis für den besten Animations-Langfilm

 

Psiconautas, los niños olvidados (Psychonauts, the forgotten children)

Spanien 2015, 75 min.

Regie: Pedro Rivero, Alberto Vázquez
Produktion: Basque Films, ZircoZine Animation, Abrakam Estudio, La Competencia

 

Die Begründung der Jury: Im Animationsfilm kannst Du gehen, wohin Du willst, und über alles reden. Tiere können sprechen und Berge wandern. Die Dinge der Welt werden zu präzisen visuellen Metaphern verdichtet. So wie in unserem Lieblingsfilm.

Auf einer Insel, nach einer Katastrophe, leben ein Mädchen und ein Junge in dunklen und hoffnungslosen Zeiten. Die einzige Chance, ihre Zukunft zu finden, ist Solidarität.
Mit wunderbar kreativen Ideen schufen die Regisseure einen Film, dessen stilistischer Reichtum fasziniert. Sie nehmen uns mit auf eine Reise zwischen Himmel

Psychonauts_Animovie

Deutscher Animationsdrehbuchpreis

2.500 Euro gestiftet von der Telepool GmbH


Die Olchis – der Film
Autor: John Chambers

_DSC1675

Deutscher Animationssprecherpreis

Kostja Ullmann für die Rolle des Sam im Film „Sam O’Cool – Ein schräger Vogel hebt ab“.

_RP08498

48h Crazy Horse Session – Animation Jam

In Kooperation mit M.A.R.K. 13, unterstützt von der Landesanstalt für Kommunikation (LFK)

Team Libanon: Lea Azar, Marylin Haddad

Local Heroes Games Award

5.000 Euro gestiftet von der MFG Baden-Württemberg

The Inner World

von Tobias Frisch
Produktion: Studio Fizbin
Publisher: Headup Games GmbH & Co KG

The Inner World

Amazon Audience Award

5.000 Euro

Chateau de Sable
Frankreich 2015, 5:43 min.
Regie: Quentin Deleau, Lucie Foncelle, Maxime Goudal, Julien Paris, Sylvain Robert

Produktion: École Supérieure des Métiers Artistiques (ESMA)

chateau_de_sable

Pitching des Arab Animation Forums

Nominierung für den Filmförderpreis der Robert Bosch Stiftung für internationale Zusammenarbeit

The Silent Teller

Ahmad Saleh

Jurybegründung:

Die Jury der Pitching Competition gratuliert der Robert Bosch Stiftung zu der Förderung, die sie jungen arabischen Filmemachern zukommen lässt. Wir zeichnen dieses Projekt aufgrund seiner starken Emotionen aus. Es beschreibt die lebenslange Reise eines Mannes zu seinen eigenen Wurzeln.

Impressionen ITFS 2016