Stuttgart wurde im Mai zum Zentrum der Animation! Das war das Programm des ITFS 2017:

Vor dem Festival

SONY DSC

Treffpunkt Rothebühlplatz: Ausstellung – Die Trickfilmwelt von Thilo Graf Rothkirch

Die Hommage an den Regisseur, Grafiker und Produzenten Thilo Graf Rothkirch zeigt Grafiken, Illustrationen und handbemalte Trickfilm-Folien zu seinen Filmen wie „Der kleine Eisbär“ oder Serien wie „Otto der Straßenhund“. Die Ausstellung ist in Zusammenarbeit mit der vhs stuttgart entstanden.

Ausstellung: Mi, 15. März – Di, 9. Mai, Rothebühlgalerie im TREFFPUNKT Rothebühlplatz, Mo – Sa 8:00 – 23:00 Uhr + So 9:00 – 18:00 Uhr
Gespräch mit Maya Gräfin Rothkirch: Sa, 6. Mai, TREFFPUNKT Rothebühlplatz, 14:00 Uhr

Breuninger: Wall of Animation 2 – Augmented Reality

Die Fassade des Breuninger Flagship-Stores auf einer Fläche von 65 mal 10 Metern steht wieder ganz im Zeichen des ITFS, mit einer entscheidenden Neuerung: Dieses Jahr verändert der Blick durch das Smartphone oder Tablet die Sicht auf die Fassade – mit Augmented Reality. Die Fassade erwacht durch eine App zum Leben. Kurz anvisieren und schon erlebt man die ITFS-Piratenwelt und wer genau sucht, der findet das Festivalmaskottchen Trixi. Damit verknüpft ist ein Gewinnspiel: Bei erfolgreichem Einfangen von Trixi kann man Breuninger Gutscheine gewinnen, die direkt im Haus eingelöst werden können. Unter allen Teilnehmern werden darüber hinaus fünfzig Breuninger Geschenkkarten verlost. Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit dem langjährigen ITFS Kooperationspartner Breuninger und den Studios LAVALabs (Düsseldorf/Stuttgart) und Lightshape (Stuttgart). In der Zeit vom 25.04. bis 07.05.2017 kann jeder in die Augmented Reality Welt der „Wall of Animation“ eintauchen, mit seinem eigenen Smartphone oder Tablet oder der zur Verfügung gestellten mobilen Endgeräte im Infozelt (täglich von 11 bis 20 Uhr). Das Gewinnspiel läuft während des gesamten Zeitraums.

Di, 25. April – So, 7. Mai, Breuninger

Stadtbibliothek: Noodling with Paint – Videoinstallation von Paul Barritt

Paul Barritts Animationsfilme und Zeichnungen sind von einer minimalistischen Bildsprache geprägt, seine Ikonographie ist geheimnisvoll, seine Filme verspielt und burlesk zugleich. So üben sie eine hypnotische Faszination auf den Betrachter aus, von der Sie sich in der Stadtbibliothek Stuttgart selbst überzeugen können.

Mi, 29. März – Sa, 27. Mai, Galerie b, Stadtbibliothek am Mailänder Platz,
Mo – Sa 9:00 – 21:00 Uhr // Eröffnung: Mi, 29. März, 19:30 Uhr

Mercedes-Benz Museum: Familiensonntag

Das Mercedes-Benz Museum und das ITFS bieten erstmals ein Vorprogramm des Festivals mit besonderen Highlights an. Am Vormittag erfahrt ihr im Workshop, wie Trickfilm funktioniert und könnt Eure eigenen Geschichten umsetzen.

Mein Leben als Zucchini (ab 8 Jahren)
Claude Barras // Frankreich, Schweiz 2016, 66 Min.

Der Oscar-Nominierte Stop-Motion-Animationsfilm erzählt die Geschichte von Waisenkindern, die sich auf dem Weg, ihr Leben in ruhigere Bahnen zu lenken, gegenseitig Halt geben. Im Anschluss finden Workshops zu Sounddesign, Musik und Animation statt! Der Eintritt zum Langfilm sowie zum anschließenden Workshop ist kostenlos.

Trickfilm-Workshop (ab 8 Jahren): So, 30. April, Mercedes-Benz Museum, 11:00 Uhr
Mein Leben als Zucchini: So, 30. April, Mercedes-Benz Museum, 14:00 Uhr

Während des Festivals

Das Mitte: Workshops

Comic & Graphic Novel-Workshop (ab 14 Jahren)
Der Workshop vermittelt einen Einstieg in das Erzählen in Bildern mit oder ohne Text. Im Vordergrund stehen Planung, Struktur und Übungen bei der Anfertigung von gezeichneten Geschichten bzw. Sequenzen, Seitenlayouts und Figuren. Mit Davor Bakara.

Machinima-Workshop (ab 14 Jahren)
Machinima – Filmedrehen im Computerspiel. Im Workshop befassen wir uns mit dem Computerspiel als „Drehort“ für Animationsfilme. Thematisiert werden filmische Gestaltung und „digitales“ Filmen. Mit Fabian Kühfuß.
Die Jugend-Workshops finden in Kooperation mit der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft statt.

Anmeldung: workshop@dasmitte.de

Di, 2. Mai + Mi, 3. Mai, Jugendhaus Mitte, 15:00 – 19:00 Uhr
Do, 4. Mai + Fr, 5. Mai, Jugendhaus Mitte, 15:00 – 19:00 Uhr

Gerber meets ITFS

Täglich laden wir Kinder und Erwachsene ins Gerber ein. Am Nachmittag gibt es Workshops und Trickfilme für Kinder und Familien. Am frühen Abend öffnet dann die Gerber Animation Lounge für Erwachsene mit einem abwechslungsreichen Kurzfilmprogramm, spannenden Vorträgen zu Gaming und Visual Effects, animierte Musikvideos und so manchem Überraschungsgast. Hier ist für alle Freunde der abenteuerlichen Trickfilmwelt etwas dabei.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kinder- und Familienprogramm: Di, 2. Mai – Sa, 6. Mai, Das Gerber, jeweils 15:00 – 17:00 Uhr
Gerber Animation Lounge:  Di, 2. Mai – Sa, 6. Mai, Das Gerber, jeweils 18:00 – 20:00 Uhr

Café le Théâtre: Der Festival-Treffpunkt

Das Café le Théâtre ist der Festival-Treffpunkt! Hier laden wir Sie täglich zum Filmemacher-Talk ein: Filmemacher des Wettbewerbsprogramms stellen sich Ihren Fragen. Außerdem gibt es mit dem Movie-Package ein spezielles Mittagsangebot für Sie und abends gibt es Live-Musik bei den Jam Sessions in Kooperation mit den jazzopen.

Filmemacher-Talks: Mi, 3. Mai – So, 7. Mai, Café le Théâtre, jeweils 13:00 Uhr
Jam Sessions: Do, 4. Mai – Sa, 6. Mai, Café le Théâtre, jeweils 22:00 Uhr

Das Mitte: Crazy Horse Session – 48h Animation Jam

Fünf internationale Teams à zwei Personen entwickeln innerhalb von 48 Stunden einen Animationsfilm rund um Trixi, unser Festival-Maskottchen. Kommen Sie im Jugendhaus Mitte vorbei und schauen Sie den Künstlern live beim Animieren über die Schulter.

48h Animation Jam: Mi, 3. Mai 12:00 Uhr – Fr, 5. Mai 12:00 Uhr, Jugendhaus Mitte
Preisverleihung: Sa, 6. Mai, Open Air Bühne, 19:30 Uhr

Music & Animation: Cat and Mouse

Paul Barritt präsentiert seine neue Show „Cat and Mouse“ mit Live-Musik von Officer Pub. Erleben Sie Animation und Theater mit einer animierten Katze und Maus und einer Hundeband.

Es erwarten Sie: Live-Musik, theatralische Mittel, verrückte Cartoons, Hochgeschwindigkeits-Action, Spaß und Ausgelassenheit, erbauende Momente, Skelette, Hunde, Tanz und vieles mehr! Bevor „Cat and Mouse“ im Juni in London Premiere feiert, holt das ITFS die Cartoon Show für einen Abend als exklusive Vorpremiere nach Ludwigsburg. Altersempfehlung: ab 18 Jahren.

Mit freundlicher Unterstützung von Jazz Open

Tickets unter: https://www.easyticket.de/veranstaltung/music-animation/69663/

Sa, 6. Mai, Musikhalle Ludwigsburg, 20:00 Uhr

Pixelcloud: Studiotour

Begleiten Sie uns auf eine Studiotour zu Pixelcloud GmbH & Co. KG in Ludwigsburg, veranstaltet von der Film Commission Region Stuttgart. Treffpunkt und Anmeldung an der ITFS-Infothek in der Gloria-Passage.

Sa, 6. Mai, Infothek in der Gloria-Passage, 12:30 Uhr