Internationaler Wettbewerb

Der Internationale Wettbewerb ist das Herzstück des Festivals. Hier sind künstlerisch hochwertige Animationskurzfilme der letzten zwölf Monate zu sehen. Eine internationale Jury, besetzt mit herausragenden Persönlichkeiten des Animationsfilms, vergibt folgende Preise:

  • Grand Prix: Großer Animationsfilmpreis des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Stuttgart in Höhe von 15.000 Euro 

  • Lotte Reiniger Förderpreis für Animationsfilm: Der Preis für den besten Abschlussfilm in Höhe von 10.000 Euro, gestiftet von der MFG Filmförderung Baden-Württemberg

  • SWR-Publikumspreis in Höhe von 6.000 Euro 

Preisträger 2016

 

SWRLogo_Blau_rgb                     Stadt STUTTGART mit Pferd Kopie

 

mfg_ff_24pt_4c_19032009 jpag      BW100_GR_4C_MWK_WEISS

Young Animation

Der Wettbewerb Young Animation zeigt die besten Filme von Studenten internationaler Film- und Kunsthochschulen.

  • Preis für den besten Studentenfilm in Höhe von 2.500 Euro, gestiftet von der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg und der MFG Filmförderung Baden-Württemberg

  • Der FANtastische Preis dotiert mit 1.000 Euro, zeichnet das beste Animationstalent aus. Gestiftet von der Animation Family, den treuesten Fans des ITFS.

Preisträger 2016

LFK-Logo 4c Kopie          mfg_ff_24pt_4c_19032009 jpag

Tricks for Kids

Das Kinderfilmfestival Tricks for Kids präsentiert ebenso anspruchsvolle wie unterhaltsame Trickfilme und Serien für Kinder.

  • Preis für den besten animierten Kurzfilm für Kinder in Höhe von 4.000 Euro, gestiftet von Studio 100 Media GmbH. Der Gewinner wird von einer Kinderjury gewählt.

  • Preis für die beste Animationsserie für Kinder, gestiftet von MIP Junior 2017. Der Gewinner wird von einer Fachjury gewählt.

Preisträger 2016

STUDIO100MEDIA_LOGO_RGB      mipjunior sans alvéoles

AniMovie

Im Langfilmwettbewerb AniMovie wird eine Auswahl von international herausragenden abendfüllenden Animationsfilmen gezeigt. Der beste animierte Langfilm wird mit dem AniMovie Award ausgezeichnet.

Preisträger 2016

Animated Com Award

Erstmalig wird der Preis 2017 in einer gemeinsamen Award Gala von spotlight – Festival für Bewegtbildkommunikation und Animated Com Award am 6. Mai 2017 in der Alten Reithalle in Stuttgart verliehen. spotlight ist das bedeutendste Festival für Bewegtbildkommunikation im deutschsprachigen Raum. Die gemeinsame Award Gala bietet somit neue Networking-Möglichkeiten zwischen Animationskünstlern, Werbern, Auftraggebern und Filmproduktionen.

Preis für Werbung im Bereich animierter Auftragsarbeiten.

Preisträger 2016

Spotlight_weiss Kopie

Animated Games Award Germany

Der neu ausgerichtete Animated Games Award Germany des 24. Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart prämiert das deutsche Computerspiel, das sich durch die beste visuelle Gestaltung und Ästhetik auszeichnet.

An der Schnittstelle zur Animation wird der weiterentwickelte Bereich „Games“ in diesem Jahr im Stuttgarter Kunstgebäude auf knapp 2.000 m² stattfinden. Die GameZone mit dem diesjährigen Schwerpunktthema „Playful Art / Meaningful Games“ präsentiert die Spielentwicklungen der nächsten zwei Jahre, stellt zukunftsweisende Hochschulprojekte vor, zeigt die neuesten Verbindungen von Virtual und Augmented Reality und lädt Sie als Besucher zum Spielen und Mitmachen vor Ort ein. Ein weiterer Höhepunkt ist die Verleihung des „Animated Games Award Germany“.

Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird von der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH gestiftet.

 

130424_mfg_all_24pt_4c_grau

Deutscher Animationsdrehbuchpreis

Ziel des Preises ist es, viel versprechende Autoren zu fördern, zur Verbesserung der stofflichen Qualität von Animationsfilmen beizutragen und die Bedeutung des professionellen Drehbuchschreibers für die Entstehung guter Textvorlagen und damit verbunden, spannender und attraktiver Filme hervorzuheben.

Der Animationsdrehbuchpreis richtet sich an abendfüllende Animationsfilmprojekte. Eingereicht werden können vollständige Drehbücher oder aussagekräftige Treatments mit einem mindestens zehnseitigen Auszug des Drehbuchs. Nicht zugelassen sind Drehbücher von Filmen, die zum Zeitpunkt der Preisvergabe bereits fertig gestellt sind.

Eine hochkarätig besetzte Jury bewertet die eingereichten Drehbücher, nominiert drei bis vier Bücher in die Endrunde und vergibt unter diesen den Deutschen Animationsdrehbuchpreis.

Prominente Schauspieler oder Synchronsprecher lesen, im Rahmen der Preisverleihung, Ausschnitte aus den nominierten Büchern.

Begleitend zum Drehbuchpreis bietet das Trickfilm-Festival in Zusammenarbeit mit der MFG Filmförderung Baden-Württemberg, der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg, der Heinrich-Böll-Stiftung Baden-Württemberg und der Hochschule der Medien Stuttgart Drehbuchworkshops mit national und international renommierten Animations- und Transmediaspezialisten und Autoren an.

Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert – gestiftet von der Telepool GmbH.

Preisträger 2016

Telepool 3d 100 l red

Amazon Audience Award

Der Amazon Online Award wurde 2016 erstmals beim Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart gemeinsam mit Amazon Instant Video Germany GmbH präsentiert.

Der Amazon Award ist ein wettbewerbs- und kategorieübergreifender Online-Wettbewerb.

Von den ITFS Vorauswahlkommissionen werden Filme aus den unterschiedlichen Wettbewerbskategorien für die Teilnahme weiterempfohlen. Aus den vorgeschlagenen Filmen wählt das Amazon Auswahlkommittee 20 Titel aus, die in den Online-Wettbewerb aufgenommen und auf der Plattform Amazon Video präsentiert werden. Dort stimmt das Publikum über die zehn Nominierten und den Siegerfilm ab.

Hier gibt es für die Einreicher weitere Informationen zum Prozedere und zu Rechtefragen:

ITFS17_Amazon_Audience_Award_Rechteeinräumung_FINAL_de

 

Und hier geht’s zu den Gewinnern des ITFS16:

https://www.amazon.de/gp/video/splash/itfs

 

AmazonVideo_Black

Deutscher Animationssprecherpreis

Preis für den besten deutschsprachigen Sprecher in einem Animations-Langfilm – in Zusammenarbeit mit dem Renitenztheater Stuttgart.

Preisträger 2016

 

Renitenz_auf Rot.jpg

Crazy Horse Session – 48H Animation Jam

Die Crazy Horse Session findet in Zusammenarbeit mit M.A.R.K.13 electronic media statt und wird von der MFG FilmförderungBaden-Württemberg und von der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg unterstützt.

Der Live-Wettbewerb richtet sich an Animationsstudenten von internationalen Film- und Kunsthochschulen sowie an freie Animatoren und Animationsproduzenten, die maximal 30 Jahre alt sind. Aus allen Bewerbern werden vier bis fünf Teams à zwei Personen ausgewählt. Die Teams entwickeln innerhalb von 48 Stunden live auf dem Festival einen kurzen Animationsfilm (30 Sekunden bis 2 Minuten) um das Festivalmaskottchen TRIXI.

Beginn: Mittwoch, 03. Mai 2017, 12 Uhr. Ende: Freitag, 05. Mai 2017, 12 Uhr.

Eine Jury wird den besten Film auswählen, der im Rahmen einer Preisverleihung prämiert wird.

Sie können sich ab sofort bewerben!

Reglement und Anmeldeformular

Preisträger 2016

Filme 2016

mark13_Logo FINALsmall Kopie     130424_mfg_all_24pt_4c_grau    LFK-Logo 4c Kopie

Trickstar Business Award

Trickstar Business heißt der neue Business-Preis für die Animationsbranche, der erstmals im Rahmen des Animation Production Day 2017 vergeben wird.

Der Trickstar Business Award zeichnet nationale oder internationale innovative und wegweisende Geschäftsmodelle für Projekte oder Unternehmen der Animationsbranche aus. Damit ist der Trickstar Business der weltweit erste Animationspreis mit explizit wirtschaftlicher Ausrichtung. Gestiftet wird der Preis in Höhe von 7.500€ von der Region Stuttgart.

An der Auswahl für den Trickstar Business können alle für den APD 2017 ausgewählten Projekte teilnehmen, die ein innovatives Businesskonzept haben.

Der Gewinner wird am Abend des 5. Mai 2017 im Rahmen einer Preisverleihung in der Rotunde der Stuttgarter L-Bank geehrt.

Lapp Connected Award

Der Lapp Connected Award ist ein Sonderpreis, der von der U.I. Lapp GmbH vergeben wird. Er zeichnet besonders phantasievolle Filme passend zum Lapp-Slogan „Reliably Connecting the World“ aus.