WILLKOMMEN IN DER GAMEZONE!

Die GameZone bietet unterschiedliche Angebote von Indie Games über VR-Installationen bis zu Game Jams.

Das Sonderprogramm She BIinded Me with Science – Science, Games & Animation des 26. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart geht neue Wege in der Wissensvermittlung und Medienkultur. Die Ausstellung der kuratierten Games im Kunstgebäude zeigen u.a., welche Rolle Animation und Computerspiele bei der Darstellung und Vermittlung naturwissenschaftlicher Forschung spielen und wie Computerspiele selbst zu einem Instrument wissenschaftlicher Forschung werden.

Während es in der GameZone Talents die neusten Spiele von deutschlandweiten Hochschulen und internationalen Gastschulen zu entdecken gibt, warten die nominierten Spiele des Animated Games Award Germany darauf, ausgiebig getestet zu werden. Auch die GameZone Kids mit Mitmach-Aktionen sowie verschiedene Musikprogramme sind in diesem Jahr im Kunstgebäude zuhause und bieten gleich mehrfachen Spielspaß!

 

GameZone-Flyer

Kunstgebäude Stuttgart

Die GameZone Talents zeigt die schönsten und aktuellsten Spiele von Studierenden. Von klassischen PC-Games über Handyspiele und Virtual Reality-Experiences ist für jeden Geschmack etwas geboten! Unter anderem dabei sind das Institut für Games der Hochschule der Medien Stuttgart, die Kunsthochschule Kassel, die Merz Akademie – Hochschule für Gestaltung, Kunst und Medien Stuttgart, die Hochschule Darmstadt, die Fachhochschule Oberösterreich, die Hochschule Offenburg und das Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg mit ‚6 Hats‘: Die interaktive Performance ‚6 Hats‘ beleuchtet die Thematik der Ausgrenzung. Die Mitspielenden sind Teil eines Experiments und bestimmen über dessen Ausgang. Lässt sich die Gruppe manipulieren oder leistet sie Widerstand?

Wie werden eigentlich Wissenschaftler in Games dargestellt? Warum ist der Bösewicht immer ein Naturwissenschaftler? Und wie können digitale Spiele zu wissenschaftlichen Tools und selbst Teil von Experimenten werden? Kommen Sie vorbei und probieren Sie es selbst aus!

Öffnungszeiten Kunstgebäude Di, 30. April – Sa, 04. Mai, 10:30 – 20:00 Uhr // So 05. Mai, 10:30 – 18:00 Uhr

Die ITFS Game Jams sind Forum für den regionalen Austausch von Kreativen aus dem Bereich Game und Animation und zugleich internationales Showcase. Der Musik Game Jam zum Thema Kammermusik stellt klassische Musik ins Zentrum der Spielidee.

Fr, 03. Mai, 11:00 Uhr bis Sa, 04. Mai, 20:00 Uhr

Im Rahmen des zweitägigen Hack for Europe werden Spielideen und erste Prototypen zum Thema Europa, Vielfalt, Demokratie und Freiheit entwickelt.

Fr, 03. Mai, 11:00 Uhr bis Sa, 04. Mai, 20:00 Uhr

Challenge Accepted – Digitale Interaktivität in Museen
Wie kann digitale Interaktivität den Museumsraum auch über seine physischen Grenzen hinaus
ergänzen, verändern und erweitern und welche Erkenntnisse bringen kulturelle Einrichtungen,
Kreative oder Forscher aus diesem laufenden Prozess mit?

Mi, 01. Mai , Kuppelsaal im Kunstgebäude, 11:00 Uhr

Democracy – Just a Funny Game?
Beim Versuch, Spiele zu kreieren die Demokratie nachahmen, wird ein bestimmtes Verständnis von Demokratie vorausgesetzt. In Vorbereitung auf den Demokratie Game Jam Hack for Europe werden verschiedene Demokratieverständnis-Modelle betrachtet.

Do, 02. Mai, Kuppelsaal im Kunstgebäude, 14:00 Uhr

Einleben
Die Heinrich-Böll-Stiftung präsentiert ihr neues Planspiel ‚Einleben‘, das das Thema soziale Herkunft für den Unterricht ab der 10. Klasse erlebbar macht.

Do, 02. Mai, Kuppelsaal im Kunstgebäude, 14:30 Uhr

Edutain Me 5.0 – das spielende Klassenzimmer
Bei diesem Panel werden unterschiedliche Projekte vorgestellt, die veranschaulichen, wie Games im Schulunterricht eingesetzt werden können. In Zusammenarbeit mit der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg.

Do, 02. Mai, Kuppelsaal im Kunstgebäude, 15:30 Uhr

Tremble Before the Might of Science! – Wissenschaft im digitalen Spiel
Das Panel untersucht Wissenschaft im digitalen Spiel aus verschiedenen Perspektiven mit Wissenschaftlern und Experten aus den Bereichen Game Studies und Game Design.

Fr, 03. Mai, Kuppelsaal im Kunstgebäude, 11:00 Uhr

In der GameZone Kids, die von der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft, der ComputerSpielSchule und der Merz Akademie betreut wird, können Kinder und Jugendliche täglich die Gaming-Welt entdecken, gemeinsam spielen und an verschiedenen Workshops teilnehmen.

Di, 30. April – Sa, 04. Mai, jeweils 10:30 – 20:00 Uhr // So 05. Mai, 10:30 – 18:00 Uhr

Kunstmuseum Stuttgart

Prologue: The Fate of Assassins
Basierend auf dem Science-Fiction Comic ‚Dragon‘s Delusion‘ des Animators KongKee aus Hongkong zeigt Prologue: The Fate of Assassins von Tsui Ka Hei, Haze, wie der Android Joe in seinen Erinnerungen von Poet Qu Yuan heimgesucht wird, der ihn zwingen will, den Kaiser zu ermorden.

VR-Installation: Di, 30. April bis So, 05. Mai im Kunstmuseum, Raum 24, 10:00 – 18:00 Uhr // Fr, 03. Mai, 10:00 – 21:00 Uhr // Tanz-Performance täglich um 17:00 Uhr

Fotos: Tsui Ka Hei, Haze

Breuninger Stuttgart

Hologate – Multiplayer Gaming im virtuellen Raum

Wer Lust hat, das Tor der virtuellen Realität zu durchschreiten und einen Wettkampf im Team zu bestreiten, ist bei Breuninger richtig: Die Multiplayer-Spielstätte HOLOGATE lässt Dich und bis zu drei Mitspieler komplett in die Spielwelt eintauchen! Du steuerst keinen Avatar, Du bist der Avatar und nimmst Deine Umgebung aus seinem Körper wahr. Ob bei der Schneeballschlacht mit Pinguinen in ‚Cold Clash‘ oder mit heißen Dance-Moves in der virtuellen Welt der ‚Groove Guardians‘: Hier ist Teamwork und voller Körpereinsatz gefragt und wo ginge das besser als in der Breuninger Sportabteilung?

Sa, 27. April 2019 bis Sa, 04. Mai 2019, Breuninger Stuttgart, 3. OG Sportabteilung, 10:00 – 20:00 Uhr