Internationaler Wettbewerb 2: Welcome to the Dark Side!

Wann

25. April 2024
12:30 - 14:00

Wo

Gloria 1
Königstraße 20, Stuttgart, 70173

Typ

Wir zeigen die aktuell besten Kurzfilme aus der ganzen Welt, zeigen starke Filme junger Frauen, moderne männliche Perspektiven oder stellen uns den großen Fragen des Lebens. Gesellschaftlich relevante und persönliche Themen innovativ umgesetzt, ganz ohne Filter und Tabus.

Ehrlich zu sein, die Wahrheit zu sagen oder sie zu ertragen ist schwer. Wir verstecken, täuschen oder verdrängen und dabei ist uns unsere Zerbrechlichkeit oft nicht bewusst.

Tickets: https://www.kinoheld.de/kino/stuttgart/em-festival-stuttgart/vorstellung/1216229?mode=widget&cid=MTkyNTg2OA#panel-seats

Tafel – Publikumspreis IW2Regie: / / / :00 min

Zima
ZimaRegie: Kasumi Ozeki, Tomasz Popakul / Polen / 2023 / 26:26 min / Drehbuch: Tomek Popakul / Produktion: Marcin Podolec / Weltvertrieb: KFF Sales & Promotion

Einblicke in die schneebedeckte Welt eines kleinen Fischerdorfs zur Weihnachtszeit. Mit abstrakten, vom Punk inspirierten Bildern offenbaren sich Stück für Stück Alltag und Geheimnisse von Jung und Alt, während sich graue Tage in blutrote Nächten verwandeln, in denen tiefschwarze Schrecken lauern.

Stroboskop-Lichteffekte

Spectre of the Bear
Spectre of the BearRegie: Josh Hicks / Vereinigtes Königreich / 2023 / 10:57 min / Drehbuch: Ioan Morris / Produktion: CPE Productions / Weltvertrieb: CPE Productions

Die Besessenheit eines Mannes von Chips nimmt ungesunde Ausmaße an – aber nicht, weil er zu viele davon isst. In diesem animierten Comedy-Short sucht Protagonist Tom wie besessen nach der Wahrheit und findet sich prompt auf einer Reise ins Ungewisse wieder, voller Nostalgie, Verschwörungen und Kartoffel-Snacks in Bärenform.

Hamuzim
HamuzimRegie: Ania Kaspi Shema, Miri Dochikian / Israel / 2023 / 8:46 min / Produktion: Ania Kaspi Shema / Weltvertrieb: Yummy Films

Eine 14-jährige Immigrantin in Israel versucht, sich mit einem einheimischen Jungen anzufreunden, in der Hoffnung, irgendwie dazugehören zu können. Gleichzeitig zeigt ihr ein Brief von ihrer Freundin, die noch immer in der Ukraine lebt, wie weit entfernt sie nun von ihrer Heimat und ihren Träumen ist.

Deutschlandpremiere;

Canard
CanardRegie: Elie Chapuis / Belgien, Schweiz / 2023 / 9:06 min / Drehbuch: Elie Chapuis, Germano Zullo / Produktion: Lunanime / Weltvertrieb: Miyu Distribution

Vladimir und Olga züchten Enten auf einem kleinen, abgelegenen Bauernhof auf dem Land. Sie wünschen sich sehnlichst ein Kind, doch ihre Vorfreude verwandelt sich bald in einen Albtraum.

Mariupol. A Hundred Nights
Mariupol. A Hundred NightsRegie: Sofiia Melnyk / Ukraine / 2023 / 7:26 min / Drehbuch: Andrii Palatnyi, Sofiya Maelnyk / Produktion: Andrii Palatnyi / Weltvertrieb: Andrii Palatnyi

Dieser animierte Kurzfilm erzählt die Geschichte eines Mädchens, das von Explosionen geweckt wird und versucht, in einer brennenden Stadt die ersten Tage der russischen Invasion zu überleben. Um zu entkommen, muss es sich über zerstörte Straßen ins Unbekannte durchschlagen und dabei stets auf sein Schicksal vertrauen. Viele Jahr später wird sie als alte Frau ins ukrainische Mariupol zurückkehren und sich ihren Erinnerungen stellen.

Au 8ème Jour
Au 8ème JourRegie: Agathe Sénéchal, Alicia Massez, Elise Debruyne, Flavie Carin, Théo Duhautois / Frankreich / 2023 / 8:12 min / Drehbuch: Agathe Sénéchal, Alicia Massez, Elise Debruyne, Flavie Carin, Théo Duhautois / Produktion: Pôle 3D / Weltvertrieb: Je Regarde

Es dauerte sieben Tage, um die Welt zu erschaffen, doch ein Tag genügt, um sie aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Deutschlandpremiere

Dodo
DodoRegie: Yi Luo / Deutschland / 2023 / 12:36 min / Drehbuch: Yi Luo / Produktion: Yinfinity / Weltvertrieb: Filmakademie Baden-Württemberg

Dodos Vater ist ein großer blauer Vogel. Eines Tages fliegt er aus dem Fenster davon und kommt nicht mehr zurück. Von da an hört Dodo auf, weiter zu wachsen.

Stroboskop-Lichteffekte