Internationaler Wettbewerb 4: Der Weg zu mir

Wann

27. April 2024
12:30 - 14:00

Wo

Gloria 1
Königstraße 20, Stuttgart, 70173

Typ

Wir zeigen die aktuell besten Kurzfilme aus der ganzen Welt, zeigen starke Filme junger Frauen, moderne männliche Perspektiven oder stellen uns den großen Fragen des Lebens. Gesellschaftlich relevante und persönliche Themen innovativ umgesetzt, ganz ohne Filter und Tabus.

Verleugnung, Flucht oder Unterdrückung: es gibt zahlreiche Strategien, sich vor Konflikten zu verstecken. Doch wie geht man vor, wenn das eigene Ich zum Verfolger wird? In fesselnden Erzählungen enthüllen starke Protagonisten und Protagonistinnen ihre individuellen und mutigen Reisen zur Selbstakzeptanz und Kampf gegen die eigenen Ängste.

Tickets

Tafel – Publikumspreis IW4Regie: / / / :00 min

Eeva
EevaRegie: Lucija Mrzljak, Morten Tšinakov / Kroatien, Estland / 2022 / 15:58 min / Drehbuch: Morten Tšinakov / Produktion: Adriatic Animation, Eesti Joonisfilm / Weltvertrieb: Miyu Distribution

Eine Beerdigung ertrinkt in zu viel Regen, zu vielen Tränen und zu viel Wein. Von irgendwoher ist das Geräusche von Spechten zu hören, während einige Träume entweichen und die stillen Lücken füllen, die der Lärm hinterlässt.

GIGI
GIGIRegie: Cynthia Calvi / Frankreich / 2023 / 13:55 min / Drehbuch: Calvi, Gigi / Produktion: XBO / Weltvertrieb: Miyu Distribution

Von den Anfangstagen als gequälte kleine Meerjungfrau bis zu ihrem Aufblühen als selbstbewusste Frau mit einem erfüllten Leben, erzählt Gigi sensibel und humorvoll von ihrer Geschlechtsumwandlung.

La saison pourpre
La saison pourpreRegie: Clémence Bouchereau / Frankreich / 2023 / 9:18 min / Drehbuch: Clémence Bouchereau / Produktion: Rafael Andrea, Laëtitia, Kévin Andrea Soatto, Denis, Roussea / Weltvertrieb: Miyu Distribution

Am Rande einer Mangrove lebt eine Gruppe von Mädchen im Einklang mit dem Rhythmus des Klimas und der Wildgänse um sie herum. Die Mädchen erleben einander beim Aufwachsen und beim Erreichen verschiedener Lebensabschnitte. Im Laufe der Zeit kommt es zu Spannungen und Rivalitäten innerhalb der Gruppe.

What Time Is It?
What Time Is It?Regie: Eric Giessmann, Piers Goffart / Deutschland, USA / 2022 / 3:30 min / Drehbuch: Piers Goffart / Produktion: Lava Machine, Meta Quest / Verleih: / Weltvertrieb: Lava Machine

Er reist zehn Jahre in der Zeit zurück, um sein jüngeres Ich zu treffen und ihm eine Nachricht zu übergeben, eine Nachricht, die für sein zukünftiges Leben von größter Bedeutung ist!

Deutschlandpremiere

Un trou dans la poitrine
Un trou dans la poitrineRegie: Alexandra Myotte, Sebastien Hamel / Kanada / 2023 / 11:13 min / Drehbuch: Alexandra Myotte, Sebastien Hamel / Produktion: Sémaphore Films / Weltvertrieb: Travelling Distribution

In einem heruntergekommenen Viertel sind Zoe und ihr kleiner Bruder Theo sich selbst überlassen. Als Teenager kämpft Zoe mit Wutanfällen und wird immer wieder von tiefen inneren Schrecken heimgesucht. Theo, der noch ein kleines Kind ist, flieht in Fantasiewelten. An einem brennend heißen Sommertag müssen die Geschwister ihre zerbrechende Beziehung retten, damit die beiden sich nicht verlieren.

D’une peinture… à l
D’une peinture… à l’autreRegie: Georges Schwizgebel / Frankreich, Schweiz / 2023 / 3:10 min / Produktion: Miyu Productions, RTS, Radio Télévision Suisse / Weltvertrieb: Miyu Distribution

Dieser Kurzfilm ist eine Introspektive in die Kunstwelt. Durch ein Gespräch zwischen zwei Bildern, die das gleiche Motiv zeigen, aber im Abstand von einem halben Jahrhundert entstanden sind, erkundet er Themen wie Inhalt und Kontext außerhalb und innerhalb des Bilderrahmens.

Le sexe de ma mère
Le sexe de ma mèreRegie: Francis Canitrot / Frankreich / 2023 / 14:50 min / Produktion: La Station Animation / Weltvertrieb: Miyu Distribution

Der 50-jährige Eli kümmert sich um seine betagte Mutter. Trotz ihres Alters ist diese noch immer noch aufdringlich und lüstern, wenn sie an ihre wilde Jugendzeit zurückdenkt. Es wird klar, dass sie besessen ist von Sex.

27
27Regie: Flóra Anna Buda / Frankreich, Ungarn / 2023 / 10:44 min / Drehbuch: Flóra Anna Buda / Produktion: Boddah, Miyu Productions / Weltvertrieb: Miyu Distribution

Heute wird Alice 27 Jahre alt und ihr Leben erdrückt sie. Noch immer lebt sie bei ihren Eltern, entflieht lieber in ihre Traumwelt, als sich ihrem tristen Alltag zu stellen. Nach einer psychedelischen Party auf einem Fabrikdach wird sie betrunken in einen schweren Unfall verwickelt. Könnte dies ein Zeichen sein, endlich den Mut aufzubringen und sich dem Erwachsenenleben zu stellen?