Wer Lust hat, im Rahmen eines zweitägigen Hackathon Spielideen und erste Prototypen zum Thema Europa zu entwickeln, kann sich ab sofort für den „Hack for Europe“ im Rahmen des ITFS19 bewerben. Im Zentrum der Spielideen stehen Vielfalt, Demokratie und Freiheit.

Veranstaltet wird der Game Jam vom Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) in Zusammenarbeit mit dem Institut Français de Stuttgart und der Heinrich Böll Stiftung.

Der Hackathon beginnt am Freitag, 03. Mai 2019 um 11 Uhr und endet am Samstag, 04.  Mai 2019 um 20 Uhr. Er wendet sich an Kreative, Programmierer, Game-Designer, Grafiker, Studierende und allen Europa-Interessierten. Entwickler-Erfahrungen sind keine Voraussetzung, aber nützlich.

„Hack for Europe“ ist außerdem ein Forum für den Austausch von Kreativen aus dem Bereich Game und Animation und zugleich ein internationales Showcase.

Am 2. Mai 2019 wird es zusätzlich einen Workshop zum Thema „Writing for Games with Social Impact“ angeboten werden, der auf das Hackathon vorbereiten soll. Für Internetzugang, und Verpflegung ist gesorgt. Eigene Notebooks und Software müssen mitgebracht werden. Für Teilnehmer, die nicht aus der Region Stuttgart kommen, übernimmt das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart die Übernachtungskosten in einem Hostel für 4 Nächte. Zudem erhalten sie eine Freiakkreditierung für das 26. Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart. Die Anmeldegebühr beträgt 10 Euro. Unter allen Bewerbern werden max. fünf Teams à maximal vier Personen für die Teilnahme ausgewählt.

Die entwickelten Spieleprototypen werden am Sonntag, 05. Mai 2019, auf der großen LED-Wand auf dem Schlossplatz präsentiert und gespielt.

Meldet Euer Team an unter: games@festival-gmbh.de

Hilfreich für die Anmeldung sind Arbeitsproben – falls vorhanden – sowie Infos zu den einzelnen Teammitgliedern.

Anmeldeschluss ist der 15. März  2019.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.