Am Sonntag, 02. November, um 16.15 Uhr zeigt das ITFS im Rahmen der FranzösischenFFT_TANTE_HILDA_J.Remy_B.Chieux_Folimage_72dpi Filmtage (29. Oktober – 05. November 2014) in Tübingen im Museum 1 den französischen Animationsfilm „Tante Hilda!“. („Tante Hilda ist eine politische Fabel, ein ökologisches Märchen und ein weiterer Erfolg für Folimage.“ Nicolas Thys.) Anschließend findet ein Empfang für Kinder und Erwachsene statt.

Tante Hilda! (Frankreich, Luxemburg 2014) von Jacques-Rémy Girerd, Benoît Chieux | 89 Min. | OmeU, deutsch eingesprochen von Marit Bayer, ab 7 Jahren

Synopsis: Tante Hilda liebt die Natur. Ihre Pflanzen, die sie in einem märchenhaften Glaspalast hegt und pflegt, sind ihr Ein und Alles. Als ein Großkonzern in einem Genlabor die Wunderpflanze ›Attilem‹ entwickelt, ist es vorbei mit der Ruhe in ihrem Paradies. Tante Hilda protestiert, da sich die Felder mit der Wunderpflanze ausweiten und andere Pflanzen bedrohen. Ihre wütenden Proteste bringen sie sogar ins Gefängnis. Auch der Professor, der die Pflanze entwickelt hat, erkennt die Gefahren, doch zu diesem Zeitpunkt ist es scheinbar schon zu spät … (mit den Stimmen von: Sabine Azéma, Josiane Balasko, François Morel, Bruno Lochet, Gilles Détroit)

Sonntag, 02. November, 16.15 Uhr

Museum-Lichtspiele, Museum 1, Am Stadtgraben 2, 72070 Tübingen
mit anschließendem Empfang

www.filmtage-tuebingen.de

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare