Bekannt ist Axel Prahl vor allem als Ermittler des Dortmunder „Tatort“-Duos Thiel und Boerne. Dass der Schauspieler aber auch ein begabter Synchronsprecher ist, beweist er als „Alter Bill“ im Kinder-Animationsfilm „Käpt’n Sharky“ von Jan Stoltz und Hubert Weiland. Zur exklusiven Preview des Films kommt Prahl nun auch zum Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart.

Und ihr könnt auch dabei sein! Die ersten 20 Anmeldungen, die bei uns eingehen, dürfen sich über ein Ticket freuen!
Meldet Euch per Mail und dem Betreff „SHARKY“ unter: presse@festival-gmbh.de. Ihr solltet schnell sein, denn die Teilnahme wird nach Eingang der Meldung vergeben.

Inhalt:
Er ist der Schrecken der sieben Weltmeere – denkt er zumindest! Doch von den anderen Seefahrern wird Käpt’n Sharky alles andere als ernst genommen und gerne mal als halbe Portion verspottet. Vor allem der Alte Bill und seine Crew haben es auf den kleinen, rundlichen Piraten abgesehen. Als Sharky mal wieder auf der Flucht vor seinen Widersachern ist, landen durch Zufall zwei blinde Passagiere auf seinem Boot: Der zehnjährige Michi und Admiralstochter Bonnie. Der kleine Pirat ist gar nicht begeistert von den ungebetenen Gästen, schließlich hat er schon eine Crew – den pflichtbewussten Matrosen Ratte, den frechen Affen Fips und den Papagei Coco. Doch nach anfänglichen Schwierigkeiten rauft sich die bunte Truppe zusammen und begibt sich gemeinsam auf eine abenteuerliche Reise, auf der sie dem Alten Bill eine wichtige Lektion erteilen: Unterschätze niemals die Kleinen!

Donnerstag, 26. April 2018, Gloria 1 (Königstraße 22, Stuttgart), 15 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare