Für die Festivalreihe Music & Animation im Rahmen des 25. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart steht der erste Programmpunkt fest: Am Donnerstag, 26. April 2018 spielt der kanadische Multiinstrumentalist und Animator Chad VanGaalen ab 20 Uhr in der Manufaktur in Schorndorf. Visuell und in Echtzeit wird er dabei begleitet von seinen eigenen Animationen, die an Undergroundcomics der 1970er Jahre erinnern.

Der gebürtig aus Calgary stammende Songwriter spielt alle Instrumente selbst ein und baut sie sich gerne auch mal selbst, beispielsweise eine Kalimba für zwei Spieler, ein auf einem Plattenspieler montiertes Fass mit aufgeklebten Legosteinen, das beim Drehen Rhythmen erzeugt. Seinen  folkig-melancholischen  Noise  Pop begleitet er mit einer Stimme, die  bisweilen  an David Byrne und Neil Young erinnert.

Eine Ausstellung zu seinem Animationsfilm „Tarboz“ ist vom 18. April bis 9. Juni 2018 in der galerie b der Stadtbibliothek Stuttgart zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare