Animation trifft elektronische Musik: Der deutsche Klangkünstler Thomas Köner bringt Lotte Reinigers animierten Stummfilmklassiker „Die Abenteuer des Prinzen Achmed“ live mit einer Komposition aus elektronischen Klängen und Elementen zeitgenössischer Kammermusik und der Pop-Avantgarde auf die Bühne. Seit 1994 gestaltet er Musik für Stummfilme, die er meist selbst oder mit einem kleinen Ensemble begleitet. Darunter waren viele Auftragsarbeiten für Performances im Auditorium du Louvre, Paris. Am 28. April kommt er im Rahmen von Music&Animation nach Ludwigsburg in die Musikhalle und erschafft neue Klänge zu alten Geschichten aus 1001 Nacht.

Thomas Köner sagt, daß “jede Generation das Recht und die Pflicht hat, die klangliche Begleitung der Bilder immer wieder neu zu gestalten”. Dabei geht es ihm nicht darum, einem fast 100 Jahre altem Meisterwerk seinen Klangstempel aufzudrücken, sondern im Gegenteil darum, den Klassiker auch für ein Publikum des 21. Jahrhunderts relevant werden zu lassen: “die Musik soll den Bildern Raum geben – Raum, in dem die ursprüngliche Wucht der Bilder nicht eingeengt wird, Raum, in dem die Bilder atmen können”. Wir sind gespannt, wie Thomas Köner den Filmklassiker diesmal klanglich verpackt.

Samstag, 28. April 2018, Musikhalle Ludwigsburg

Tickets unter www.itfs.de und unter https://www.easyticket.de/veranstaltung/music-animation-20645/74012/

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare