Für alle Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren, die sich intensiv mit dem Thema Trickfilm befassen wollen, bietet die erste Kinder-Trickfilmakademie des ITFS, im Rahmen der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg des Staatsministeriums, alle Möglichkeiten: An vier Tagen der Festivalwoche – vom 25. – 28. April – entwickeln und produzieren die Teilnehmer in fünf zusammenhängenden Workshops mit der Unterstützung von Profis einen Stop Motion Film. Von der Entwicklung einer Geschichte und ihrer Figuren über das Sounddesign bis zur fertigen Animation.

Workshopleiter:

Die Workshopleiter sind professionell in den verschiedenen Sparten der Animationsproduktion tätig.

  • Derek Roczen studierte Kunst in Stuttgart und Animation an der Filmakademie Baden-Württemberg. Er entwickelt nicht nur Trickfilmbeiträge fürs Fernsehen (SWR, arte, 3sat) und Storyboards für Kinderfilme (u.a. Petterson und Findus) sondern illustriert auch Kinderbücher mit großer Leidenschaft. Er lebt und arbeitet als Illustrator und Trickfilmzeichner in Köln und leitet den Workshop „Geschichte entwickeln und Storyboard“.
  • Tine Kluth ist Filmemacherin und Animatorin, sie arbeitet im Bereich Setbau und Puppenbau und lebt in London. Sie entwickelt mit den Teilnehmern die Figuren und baut die Puppen, außerdem  leitet sie die Stop Motion Aufnahmen an.
  • Torsten Puttenat aus Stuttgart ist Musiker, Komponist und Produzent für Film, Werbung, Hörbücher sowie arbeitet als Sprecher. Er leitet den Workshop Sound und vertont die Aufnahmen mit Musik, Geräuschen und Stimme.
  • Francesco Faranna ist Absolvent der Filmakademie Baden-Württemberg und arbeitet bei der Firma Mackevision an den Visuellen Effekten (VFX) u.a. für Kinderfilme wie Jim Knopf oder dem neuen Film Liliane Susewind. So kann er zum Beispiel Hunde sprechen oder Superheldinnen unsichtbar machen lassen. Er zeigt an Beispielen, wie Visuelle Effekte erzeugt werden.

Datum: 25. – 27. April, 15:00-17:30 Uhr, 28. April 10:00-12:30 & 14:00-16:30
Ort: Bürger- und Medienzentrum des Landtags Baden-Württemberg, Anna-Blos-Saal
Kosten: 35 Euro (für alle 4 Tage), inklusive der Tricks for Kids Kinderpreisverleihung am Samstag, 17 Uhr. Anmeldung unter www.ITFS.de/tickets.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare